Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Auftrittskompetenz - Körpersprache und Raumpräsenz (Modul 1)
Nr.
KVEC.18.23.093
Dauer
4 Std.
Anfang
08.06.2018 , 14:00 Uhr
Ende
08.06.2018 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
25.05.2018
max. Teilnehmer
18
min. Teilnehmer
12
Kosten
40,00 € (inkl. Kaffee)
Adressaten
Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Beschreibung
Hinweis: Die Veranstaltung ist ausgebucht. Um sich auf die Warteliste setzen zu lassen, wenden Sie sich bitte direkt an das Kompetenzzentrum.


Präsentsein in Körper und Raum – klarer, authentischer Ausdruck im Schulalltag


Mit SchülerInnen zu arbeiten, sei es in der Klasse, der Hausaufgabenbetreuung oder im Rahmen einer AG, ist einer Bühnensituation vergleichbar: Ihre Position ist hervorgehoben. Der Raum, den Sie mit Aufmerksamkeit, Stimme und Aktion füllen müssen, geht über das persönliche Maß hinaus. Jede Ihrer Handlungen erzeugt Wirkung, ob Sie wollen oder nicht – und ob es Ihnen bewusst ist oder nicht.

In der menschlichen Kommunikation werden auf der Sachebene ca. 17% wahrgenommen, der Löwenanteil von 83% vermittelt sich körpersprachlich (Körperhaltung, Bewegung, Gestik, Mimik, Blick) und über Ihre Stimme (Stimmklang, Stimmhöhe, Lautstärke, Modulation, Tempo).

Um in der Kommunikation mit den SchülerInnen eindeutig und authentisch zu sein, bedarf es der Bewusstheit und Übereinstimmung von innerer und äußerer Haltung. So entsteht Präsenz. Ausstrahlung ist keine Magie, sondern Handwerk!

Darauf aufbauend setzen wir uns theoretisch und praktisch mit dem Phänomen Körpersprache auseinander und erfahren, wie Haltung sowohl nach innen als auch nach außen wirkt.

Die Referentin Miriam Platzek ist Schauspielerin, Theaterpädagogin, Atem-, Sprech- u. Stimmlehrerin (Schule Schlaffhorst-Andersen).

Hinweis: Bringen Sie bitte bequeme Kleidung, dicke Socken oder Gymnastikschuhe und eine Decke oder Isomatte mit.
Zielsetzung
- In praktischen Übungen erarbeiten wir Körperbewusstsein. Lockerung und Spannungsausgleich erwirken muskuläre Durchlässigkeit und schaffen die Voraussetzung dafür, dass sich innere Bewegung (Absichten, Gefühle) in äußere Bewegung umsetzen kann. - Sie schulen sich darin, den Raum als Ihren Mitspieler zu spüren. - Mit der Erfahrung Ihres persönlichen Raumes schaffen Sie eine solide Grundlage, um diesen mit Ihrer Anwesenheit zu füllen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechta i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Miriam Platzek (Leitung)
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln