Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Vom Twister-Cover bis zur Titelfusion: Wie kann ich auf Jugendbücher neugierig machen?
Nr.
ALF2018_04_26
Dauer
Tagesveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der VGH-Stiftung
Anfang
26.04.2018 , 10:00 Uhr
Ende
26.04.2018 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
12.04.2018
max. Teilnehmer
20
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Lehrkräfte sowie Bibliothekarinnen und Bibliothekare brauchen gute Ideen, um auf Bücher neugierig zu machen. Dabei ist es wichtig, individuelle Leseinteressen zu berücksichtigen, die den Lesekompetenzen und Lesevorlieben der Schülerinnen und Schüler entgegenkommen. Im Vergleich zu einer Klassenlektüre, bei der jede Schülerin und jeder Schüler das gleiche Buch liest, stehen beim Sommerferienleseprogramm „Julius-Club“ 100 Bücher zur Auswahl.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden unterschiedliche Methoden kennen, wie diese Bücher den Schülerinnen und Schülern schmackhaft gemacht werden können. Lehrkräfte erhalten zahlreiche Anregungen für aktuelle Jugendbücher, deren Lektüre laut Kerncurricula in der Sekundarstufe I eine besondere Bedeutung zugemessen wird.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Schulform

Sek I-Bereich

Veranstalter
Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Akademie für Leseförderungi
verantwortlich

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln