Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Tschick – Der Roman und seine Verfilmung im Deutschunterricht der Klassen 8-10
Nr.
ALF2018_03_14-1
Dauer
Halbtagsveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
PD Dr. Bettina Heck, Gymnasiallehrerin
Anfang
14.03.2018 , 14:30 Uhr
Ende
14.03.2018 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
27.02.2018
max. Teilnehmer
20
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Maik ‚Psycho‘ Klingenberg und sein Freund, der Russe Andrej Tschichatschow, genannt Tschick, begeben sich auf den Weg in die Walachei und eine abenteuerliche sowie skurrile Reise beginnt. Wolfgang Herrndorf verfasste den (Jugend-)Roman (2010), der im Jahr 2016 von Fatih Akin (Gegen die Wand, Soul Kitchen) verfilmt wurde. Hinsichtlich des Romans liegen bereits mehrere Vorschläge in Deutschbüchern und Fachzeitschriften zum Einsatz im Unterricht vor. Doch wie lässt sich die Behandlung des Romans mit dem Film verknüpfen? Dieser Frage soll in der Fortbildung nachgegangen werden. Dazu werden verschiedene methodische Möglichkeiten vorgestellt und ausprobiert.
Bitte bringen Sie den Roman zur Fortbildung mit!

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Schulform

Sek I-Bereich

Veranstalter
Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Akademie für Leseförderungi
verantwortlich

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln