Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Erarbeitung von Lernsituationen für das Berufliche Gymnasium, FR Technik, SP Gestaltungs- und Medientechnik
Nr.
18.10.33
Dauer
2 Tage
Anfang
06.03.2018 , 10:00 Uhr
Ende
07.03.2018 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
02.02.2018
max. Teilnehmer
22
min. Teilnehmer
15
Kosten
195,00 Euro inkl. Übernachtung/inkl.Verpflegung, exkl. Fahrtkosten; 145,00 Euro inkl. Verpflegung, exkl. Fahrtkosten
Adressaten
Lehrkräfte aus Berufsbildenden Schulen, die im BG Technik, SP GMT unterrichten.
Beschreibung
Fortsetzungsveranstaltung zur Erarbeitung von Lernsituationen für die Lerngebiete GMT3 und GMT2/GMT5 auf der Basis der aktuellen Rahmenrichtlinie (RRL) zum Beruflichen Gymnasium (BG) Technik, Schwerpunkt (SP) Gestaltungs- und Medientechnik (GMT) von 2016 (NLQ-Veranstaltung: 16.35.13).

Berücksichtigt wird die ab August 2018 gültige Leitlinie des schulischen Curriculums. Somit dient diese Veranstaltung auch der Implementierung des Entwicklungsprozesses zur Erstellung von Lernsituationen auf der Grundlage des schulischen Curriculums.

Die Teilnehmenden werden gebeten, Laptops und Ideen bzw. Konzepte für Lernsituationen mitzubringen. Die Laptops sind nicht über das NLQ versichert.
Zielsetzung
Für das Lerngebiet GMT3 , Designprodukte entwickeln, ist eine grundlegende Lernsituation zu erstellen, die die Vorgaben der Leitline des schulischen Curriculums umsetzt. Die bereits erstellte Lernsituation für das Lerngebiet GMT2, audiovisuelle Produkte erstellen, ist unter Berücksichtigung der Leitlinie vollständig zu überarbeiten und eine Fortführung für das Lerngebiet GMT5 zu konzipieren. Die Lernsituationen werden auf der nline-Plattform zur Verfügung gestellt.
Schulform

Berufliches Gymnasium

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Birgit Gümbel
Jörg Schievink

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln