Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Inklusive Schule: Classroom-Management
Nr.
KBS836035
Dauer
2 Tage
In Zusammenarbeit mit
http://lehrergesundheit.eu
Anfang
03.09.2018 , 09:30 Uhr
Ende
24.09.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
17.08.2018
max. Teilnehmer
16
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Anmeldeschluss 06.08.2018 verlängert bis 17.08.2018

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung können wir diese Veranstaltung ohne Teilnahmekosten anbieten, da wir noch Haushaltsmittel erhalten haben. Diese Veranstaltung wird aktuell vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.
Mit freundlichen Grüßen Rosemarie Köhler


Im Zuge der Umsetzung der Inklusion werden die Lerngruppen heterogener insbesondere mit Blick auf die Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler und deren sozialem Miteinander. Damit Inklusion gelingen kann, müssen die Chancen genutzt und die Nachteile abgefangen werden, die jeweils in dieser Vielfalt liegen. Classroom Management wird dafür als ein Gelingensfaktor angesehen, es ist das wichtigste Merkmal eines guten Unterrichts wie der internationale Vergleich belegt.
Die Ziele von Klassenführung und Classroom Management sind es, die effektive Lernzeit zu erhöhen, die Lernmotivation der Schülerinnen und Schüler positiv zu beeinflussen, eine angenehme Lernatmosphäre zu schaffen und unproduktive Konflikte vermeiden helfen. Konsequent angewandt reduziert es kleine Störungen, bevor sie zum Problem werden. In dieser Fortbildung werden Strategien vermittelt, um diese Ziele möglichst gut und für die Lehrperson ressourcenschonend zu erreichen.
Über den klassischen Ansatz des Classroom Managements hinaus soll der Blick auf die »Schätze«, die in der Vielfalt liegen, gelenkt werden. Denn nur wenn Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler gleichermaßen die Unterschiedlichkeiten nicht nur als Hürde, die überwunden werden muss, sondern als Chance, voneinander und miteinander zu lernen, begreifen, kann Inklusion für und mit allen Beteiligen stattfinden.
Ziel der Fortbildung ist es, Lehrpersonen zu befähigen, diese Strategien reflektiert und nebenwirkungsbewusst im eigenen Schulalltag anzuwenden. Damit das nachhaltig gelingen kann, ist diese Veranstaltung mehrteilig konzipiert. Zwischen den drei Terminen erproben die Teilnehmenden Erlerntes in ihrer eigenen Praxis und werden bei Bedarf online durch Peercoaching oder durch gezielte Impulse der Referenten begleitet. Im Sinne des blended-learning-Ansatzes wird ein entsprechendes Online-Tool zur Verfügung gestellt.

Termine
03.09.2018, 09.30-17.00 Uhr
24.09.2018, 09.30-17.00 Uhr

Referent: Dr. Torsten Tarnowski
Weitere Informationen: http://lehrergesundheit.eu

Teilnahmekosten werden für nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert. Reisekosten der Landesbediensteten der öffentlichen Schulen werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag erstattet. Das entsprechende Formular hat die NLSchB hier eingestellt: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/service/formulare

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs
Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Zielsetzung
Schulform

Primarstufe,

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung TU Braunschweig i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Torsten Tarnowski

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln