Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Umgang mit "schwierigen Kindern" in Betreuung, Vertretung und Ganztagsschule
Nr.
KPAP.HÖB 18-099 VHS
Dauer
6 Ustdn.
Anfang
14.04.2018 , 09:30 Uhr
Ende
14.04.2018 , 14:00 Uhr
Anmeldeschluss
03.04.2018
max. Teilnehmer
18
min. Teilnehmer
7
Kosten
18,50 Euro pauschal
Adressaten
Päd. Mitarbeiter/-innen und Lehrkräfte
Beschreibung
Immer wieder begegnet man in Betreuung, Vertretung und Ganztagsschule Kindern, die "irgendwie anders" sind: Manchmal nerven uns die hibbeligen, konfusen Kinder, die extreme Aufmerksamkeit verlangen. Andere flippen zu schnell aus, sind unsozial, aggressiv, oder aber es sind die ängstlichen, kontaktscheuen, unsicheren und motorisch ungeschickten Kinder, die uns Sorgen bereiten. Welche Möglichkeiten gibt es, dem zu begegnen? Was könnte hinter den Auffälligkeiten stecken? Wann ist zusätzliche Hilfe sinnvoll? Welche Tipps könnten Eltern ggf. helfen?

Leitung:Melanie Thöle-Riezebos, Ergotherapeutin
Zielsetzung
In dieser Veranstaltung für Päd. Mitarbeiter/-innen und Lehrkräfte werde ich die kindliche Normalentwicklung vorstellen, Abweichungen von dieser besprechen und mögliche Hilfen aufzeigen für den Umgang mit "schwierigen" Kindern.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emslandi
verantwortlich

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln