Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

"Zum Glück - Innovative Bildungsprozesse für nachhaltige Lern- und Lebensstile für Jugendliche"
Nr.
18.04.09
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
26.01.2018 , 09:30 Uhr
Ende
26.01.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
02.01.2018
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen im Sekundarbereich und außerschulische Partnerinnen und Partner
Beschreibung
Das Schulprojekt soll einen Beitrag zur "Großen Transformation", bzw. zu den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen leisten, die als Weg zu einem nachhaltigen Leben und Wirtschaften gesehen werden. Weil die notwendigen Transformationen gravierend sind, ist eine hohe Eigenmotivation der Menschen erforderlich. Zentral sind deshalb folgende Fragestellungen: Wie möchte ich leben, um glücklich zu werden? Was kann sinnstiftend für mein Leben werden? Wie gestalte ich Solidarität, damit ärmere Menschen bei uns und weltweit ein ökologisch intaktes und sozial gerechtes Leben führen können? All diese Fragen bedeuten auch "anders leben heißt anders lernen".
Das Schulprojekt soll die Suche nach Werten für ein ausbalanciertes Leben anregen und fördern. Dies soll in AG`s, Lerncamps sowie in Lernprojekten vermittelt und berücksichtigt werden bzw. in den regulären Unterricht mit einbezogen werden. Das Schulprojekt wendet sich an Lehrerinnen und Lehrer im Sekundarbereich mit einer eigens konzipierten Fortbildungsreihe, um die Projektthemen fächerübergreifend in den Unterricht zu integrieren. Die Themen finden sich u.a. in den Fächern "Werte und Normen", "Ethik" oder "Religion" wieder. Die Fortbildungsreihe besteht aus sechs aufeinander aufbauenden eintägigen Seminaren in der Zeit zwischen Februar 2017 und September 2018.

Termine:
22.02.2017 "Initiatische Prozessbegleitung I"
13.06.2017 "Globales Lernen"
17.08.2017 "Wildnispädagogik I"
28.11.2017 "Projektwerkstatt"
26.01.2018 "Initiatische Prozessbegleitung II "Council in Schulen"
KW 35 " Ausblick: Transfer in den Schulalltag"

Die Teilnahme ist kostenlos. Die verbindliche Anmeldungen zu allen sechs Terminen erfolgt über die Ve'DaB.
Zielsetzung
Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung in den schulischen Alltag
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Oberschule Sek I

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Beatrix Albrecht
Holger Heiten
Simone Henke (Leitung)
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln