Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Mathematik: Fortbildung zu prozessbezogenen Kompetenzen im Mathematikunterricht - LEMAMOP - für Humboldt-Gymnasium in Gifhorn
Nr.
KBS805307
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
NLSchB Dez. 3 Fachberatung Unterrichtsqualität RA-BS
Rhythmus
29.01. (14-17 Uhr) und 09.03. (8-16 Uhr)
Anfang
29.01.2018 , 14:00 Uhr
Ende
29.01.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
09.01.2018
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
8
Kosten
100,00 (Gesamtkosten, die der Schule in Rechnung gestellt werden.)
Adressaten
Lehrkräfte der Fachgruppe Mathematik des Humboldt-Gymnasiums in Gifhorn
Beschreibung
In dieser Fortbildung geht es um Anregungen für Lerngelegenheiten zum Mathematischen Argumentieren, Mathematischen Modellieren, Mathematischen Problemlösen.
Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Kolleg*innen des Humboldt-Gymnasiums in Gifhorn.

In einer dreiphasigen Fortbildung mit umfangreichen Schüler- und Lehrermaterialien zum Kompetenztraining für die Jahrgänge 5 bis 12 wird ein unterrichtstaugliches Konzept erarbeitet.

Phase 1: In einer halbtägigen Nachmittagsveranstaltung wird das Konzept von LEMAMOP speziell bezogen auf die prozessbezogene Kompetenz „Argumentieren“ vorgestellt und von den Teilnehmern im Hinblick auf die konkrete unterrichtliche Umsetzung bearbeitet.

Phase 2: Die unterrichtliche Erprobung in einem Jahrgang (etwa 4 zusammenhängende Unterrichtsstunden) soll in den folgenden ca. sechs Wochen von den Teilnehmern durchgeführt werden. Die Unterrichtserfahrungen sollen unter Verwendung eines Reflexionsbogens und ggf. von Schülerlösungen für Phase 3 erfasst werden.

Phase 3: In einer ganztägigen Veranstaltung werden die gemachten Unterrichtserfahrungen ausgetauscht und reflektiert. Weiter werden in dieser Phase die Betrachtungen auf die prozessbezogenen Kompetenzen „Problemlösen“ und „Modellieren“ ausgeweitet. Darüber hinaus soll der Fachgruppe ermöglicht werden, den weiteren Einsatz des LEMAMOP-Materials im Schulcurriculum zu planen.

Konditionen:
Die 1. Phase (halbtägige Veranstaltung) ist aus dem Schulbudget zu bezahlen, für die 3. Phase stehen Haushaltsmittel des Landes zur Verfügung, d.h. die 3. Phase (ganztätige Veranstaltung) wird vom NLQ bezahlt.
Die Teilnehmer*innen melden sich verbindlich zur Teilnahme an folgenden Terminen an:
Phase 1 29.01.2018 (14-17 Uhr) und
Phase 3 09.03.2018 (8-16 Uhr).

Die Teilnahmekosten für Halbtagsveranstaltung in Höhe von insgesamt 100,00 € werden der Schule in Rechnung gestellt.
Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 – SVBl. 2008, S. 7).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Zielsetzung
Information der Schulen zur Implementation der Kerncurricula Mathematik - Fortbildungsangebot zu prozessbezogenen Kompetenzen im Mathematikunterricht - LEMAMOP
Schulform

Gymnasium,

Gymnasium

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung TU Braunschweig i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Markus Eberle (Leitung)
Frank Reif-Wege

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln