Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Behavioristisches Psychodrama (PD)
Nr.
KPAP.HÖB 18-500 Psychodrama
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Moreno-Institut Stuttgart
Anfang
22.02.2018 , 10:00 Uhr
Ende
24.02.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
15.02.2018
max. Teilnehmer
20
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Das behavioristische, auf das Verhalten orientierte Psychodrama, ist ein psycho-soziales Verfahren, das in vielfältigen Arbeitsfeldern der Sozial- und Bildungsarbeit, der Pädagogik sowie der Beratung und Supervision eingesetzt werden kann. Es ist ganzheitlich ausgerichtet und bietet Methoden und Techniken, in denen Körper, Geist und Seele zugleich angesprochen werden.

Vermittelt werden in dieser Weiterbildung kreative, aktivierende und lösungsorientierte Arrangements des Psychodramas. Die szenische Darstellung von allgemeinen Fragestellungen hilft bei der Klärung einer belastenden Situation und erleichtert das Verstehen. Die verschiedenen Themen werden szenisch bearbeitet und anhand von Fallbeispielen vertieft.

Eine grundsätzliche Bereitschaft zur Selbsterfahrung wird erwartet, damit die Wirksamkeit der Methoden erlebt und erfahren werden kann. Dabei ist es ausdrücklich erwünscht, eigene Fragestellungen und Fall-Supervisionen einzubringen. Als Teilnehmende werden Sie dabei unterstützt, die Methoden und Techniken des Psychodramas konzeptionell für ihr Arbeitsfeld zu reflektieren und weiter zu entwickeln. So erweitern Sie Ihre Handlungs- und Methodenkompetenz und entwickeln Ihr Interventionsverhalten durch die reflektierte Anwendung psychodramatischer und soziometrischer Elemente.

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 8 Blockseminare in 18 Monaten. Sie beginnt mit diesem Block.

Weitere Termine:
12. – 14.04.18 | 21. – 23.06.18 | 06. – 08.09.18 |
06. – 08.12.18 | 07. – 09.02.19 | 08. – 11.05.19 |
27. – 29.06.19.

Nähere Informationen zu der berufsbegleitenden Weiterbildung senden wir ihnen auf Anfrage gerne zu.
Zielsetzung
Als Teilnehmende werden Sie dabei unterstützt, die Methoden und Techniken des Psychodramas konzeptionell für ihr Arbeitsfeld zu reflektieren und weiter zu entwickeln. So erweitern Sie Ihre Handlungs- und Methodenkompetenz und entwickeln Ihr Interventionsverhalten durch die reflektierte Anwendung psychodramatischer und soziometrischer Elemente.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emslandi
verantwortlich

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln