Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Für die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten: Neu im Amt der Gleichstellungsbeauftragten - Einführung in das NGG und das Aufgabenprofil der Gleichstellungsbeauftragten
Nr.
18.09.17
Dauer
1 Tag
Anfang
27.02.2018 , 09:30 Uhr
Ende
27.02.2018 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Neu bestellte Gleichstellungsbeauftragte an GS, HS, RS, OBS und FöS aus dem Bereich der Regionalabteilung Lüneburg
Beschreibung
Die Gleichstellungsbeauftragten in den Schulen sind an allen personellen, sozialen und organisatorischen Maßnahmen zu beteiligen, die die Gleichstellung von Männern und Frauen sowie die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Familienarbeit berühren können.
Hierfür benötigen sie Kenntnisse hinsichtlich der rechtlichen Grundlagen ihrer Arbeit sowie Rollenklarheit durch das Wissen um ihre Aufgaben und Befugnisse.

Das am 01.01.2011 in Kraft getretene Niedersächsische Gleichberechtigungsgesetz(NGG) definiert die rechtlichen Vorgaben zur Erreichung von Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern sowie der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Die bestellte Gleichstellungsbeauftragte hat die Aufgabe, den Vollzug des Gesetzes in ihrer Dienststelle zu fördern und zu überwachen.

Die Gleichstellungsbeauftragte für den Schulbereich bei der Niedersächsischen Landesschulbehörde, Reg.-Abt. Lüneburg, bietet den neu bestellten Gleichstellungsbeauftragten an GS, HS, RS, OBS und FöS eine Einführung in die Inhalte und Ziele des NGG an, die anhand von Praxisbeispielen exemplarisch erschlossen werden sollen.

Die notwendigen Kosten werden vom NLQ erstattet.
Zielsetzung
- Einführung in das NGG - Übersicht über das Aufgabenprofil der GB in den Schulen - Austausch über Erfahrungen aus der Arbeit als GB in den Schulen - Arbeit an Praxisbeispielen
Schulform

Förderschule,

Grundschule,

Hauptschule,

Oberschule Sek I,

Realschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Julia Büsing
Gisela Schäfer (Leitung)
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln