Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abrufangebot: Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung im Mathematikunterricht der Grundschule – Möglichkeiten und Grenzen des neuen Kerncurriculums
Nr.
KAUR.900.A26
Dauer
k.A.
In Zusammenarbeit mit
RPZ-Arbeitskreis Mathematik in der Grundschule
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
25
Kosten
150,00 EUR
Beschreibung
Der Begriff der „besonderen Lernaufgaben“ stellt uns im Rahmen der Leistungsfeststellung vor eine neue Aufgabe. Unsere bisherige Vorstellung von schriftlichen Leistungskontrollen muss sich erweitern. Schon seit dem vorherigen Kerncurriculum hat sich unser Blick auf die Schülerleistungen durch fachspezifische Anteile differenziert und geweitet. Seit Sommer 2017 sind zwei „besondere Lernaufgaben“ Teil der schriftlichen Note im Fach Mathematik.
Aus unserer Sicht stellen sich folgende Fragen:
- Welche Kriterien können und sollten bei der Benotung dieser schriftlichen Leistungen eine Rolle spielen?
- Welche Gestaltungs- und Planungsideen gibt es für diese sogenannten „besonderen Lernaufgaben“?
- Wie lässt sich bei diesen neuen Leistungsüberprüfungen die Integration der drei Anforderungsbereiche verwirklichen?
- Wie lässt sich bei den vom Kerncurriculum genannten Ideen und eigenen Ergänzungen eine schulische Überprüfungssituation organisieren, die die Individualität der Leistung sicher stellt?

Bei der Veranstaltung wird der Fokus auf die Leistungsfeststellung mit besonderem Blick auf die fachspezifischen besonderen Lernaufgaben gelegt. Ideen dazu werden mit Bezug auf die unterschiedlichen Anforderungsbereiche und mögliche Bewertungskriterien vorgestellt, diese stehen den Teilnehmern dann im Anschluss als Kopiervorlagen zur Verfügung.
Eine Möglichkeit der Zusammensetzung der Gesamtnote für das Fach Mathematik wird vorgestellt und ebenfalls als Möglichkeit einer Beschlussvorlage für die Fachkonferenzarbeit zur Verfügung gestellt.
Eigene Ideen zum Umgang mit den neuen Leistungsanforderungen und zur Gestaltung der fachspezifischen Lernaufgaben sind ausdrücklich willkommen.

Kursleitung:
Andreas Moritz und Annika Barnick
Grundschule Strackholt / RPZ-Arbeitskreisleiter/in

Kosten: 150 Euro / Termin

Diese Fortbildung steht am 12.09.2018 auch als terminiertes Angebot zur Verfügung: KAUR.837.172
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Annika Barnick
Andreas Moritz
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln