Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Geschichte: Implementierung des weiterentwickelten Kerncurriculums Geschichte für die gymnasiale Oberstufe
Nr.
KVEC.18.10.066R
Dauer
3 Stunden
Anfang
07.03.2018 , 15:00 Uhr
Ende
07.03.2018 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
21.02.2018
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte an Schulen mit gymnasialer Oberstufe Schulset Cloppenburg / Vechta: Albertus-Magnus-Gymnasium, Friesoythe Artland-Gymnasium, Quakenbrück Clemens-August-Gymnasium, Cloppenburg Copernicus-Gymnasium, Löningen Gymnasium Antonianum, Vechta Gymnasium Damme Gymnasium Lohne IGS Barßel Oberschule Garrel Oberschule Dinklage Kolleg St.Thomas, Vechta Liebfrauenschule, Cloppenburg Liebfrauenschule, Vechta
Beschreibung
Zum 01.08.2018 wird das weiterentwickelte Kerncurriculum für den Geschichtsunterricht Sek II in Kraft treten. Diese Implementierungsveranstaltung dient dazu, das in Teilen überarbeitete Kerncurriculum vorzustellen und die Veränderungen zum bisherigen Kerncurriculum sowie die Folgen für den Unterricht und das schuleigene Fachcurriculum aufzuzeigen.

Vor diesem Hintergrund sind folgende Schwerpunkte für die Veranstaltung geplant:

Vorstellung der Veränderungen des Kerncurriculums Geschichte Sek II unter besonderer Beachtung
a) der Struktur der Einführungsphase
b) der G9 und der dem ZA geschuldeten Modifikationen der Qualifikationsphase
c) der neu definierten und hinzugefügten Operatoren (gültig ab ZA 2021)
d) der Aufgaben der Fachkonferenz


Wichtiger Hinweis
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, ein Exemplar des Kerncurriculum Geschichte Sek II und einen USB-Stick mitzuvbringen.
Zielsetzung
Ziel der Fortbildung ist es, das überarbeitete Kerncurriculum Geschichte Sek II vorzustellen und gegebenenfalls praktische Hilfen zur Umsetzung in der Praxis zu geben.
Schulform

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Oberschule Sek II

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechta i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Holger Moormann (Leitung)
Robert Quast
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln