Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kollegiale Fallberatung für Beratungslehrkräfte im Landkreis Hameln (Modul 3)
Nr.
khi18.11.044
Dauer
6 Termine, siehe Beschreibung der Veranstaltung
In Zusammenarbeit mit
NLSchB, Schulpsychologie
Anfang
12.03.2018 , 15:00 Uhr
Ende
12.03.2018 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
27.11.2017
max. Teilnehmer
18
min. Teilnehmer
6
Kosten
10 Euro
Adressaten
Beratungslehrkräfte im Landkreis Hameln
Beschreibung
Der Berufsalltag von Beratungslehrkräften ist anspruchsvoll und dabei auch kräftezehrend. Sie beraten ratsuchende Schüler, Eltern und Lehrer in Bezug auf unterschiedlichste Themengebiete im Bereich Schule.

Diese Kollegiale Fallberatung soll die Möglichkeit eröffnen das eigene berufliche Handeln weiter zu professionalisieren und gemeinsam Lösungen für Probleme sowie neue Sichtweisen zu entwickeln. Die Gruppe und der kollegiale Austausch bieten dabei Unterstützung, Entlastung sowie Erfahrungs- und Kompetenzzuwachs. Voraussetzung ist die Bereitschaft, in den Sitzungen auch eigene Themen vorzustellen und eine Fragestellung daraus abzuleiten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer melden sich für alle Module verbindlich an.
TERMINE:
- 11.12.2017 von 15-17:30 Uhr Elisabeth Selbert Schule, Thibaut Straße, Hameln
- 14.02.2018 von 15-17:30 Uhr Eugen Reintjes Schule Hameln
- 12.03.2018
- 25.04.2018
- 28.05.2018
- 20.06.2018


Die Orte, an denen die Veranstaltungen von März bis Juni stattfinden, werden vorher gemeinsam festgelegt.


Leitung: Schulpsych. Dezernentin Kerstin Anna-Maria Barnert

Die Teilnahmegebühren in Höhe von 10,00 Euro für alle Termine werden der entsendenden Schule in Rechnung gestellt.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Rücksprache mit der Schulleitung aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 – SVBl. 2008, S. 7).

Alle Fortbildungsveranstaltungen finden i. d. R. bzw. zum Teil in der dienstfreien Zeit statt. Auch dann ist die Genehmigung der Dienststelle Voraussetzung für die Anmeldung und die dienstrechtliche Absicherung. Bei der Online-Anmeldung müssen Sie bestätigen, dass Ihnen diese Genehmigung vorliegt.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung.

Es gelten die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheim i
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Anna Barnert

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln