Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abrufangebot: Digitalisierung leicht gemacht – 7 Techniken, wie Sie Ihre Schülerinnen und Schüler mit neuen Medien begeistern werden
Nr.
KH.AA.45
Dauer
Intensivworkshop, 8 Stunden
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Haben Sie nicht manchmal das Bedürfnis, Ihren Unterricht noch spannender und motivierender gestalten zu können? Sind ‚Neue Medien‘ oder ‚Digitalisierung der Lehre‘ für Sie zwar keine Fremdwörter, aber Sie fragen sich, wie sich Ihre Lehrinhalte im schulischen Kontext mithilfe neuester Methoden und ohne teure technische Ausstattung gewinnbringender nutzen lassen?

Im interaktiven Workshop „Digitalisierung leicht gemacht – 7 Techniken, wie Ihre Schülerinnen und Schüler mit neuen Medien begeistern werden“ erfahren Sie, wie digitale Lehre im 21. Jahrhundert aussehen kann und wie auch Sie Ihren Unterricht für Ihre Klasse spürbar produktiver, kreativer und fesselnder gestalten können.

Dabei lernen Sie nicht nur praxisnah, wie Sie den Wissensstand Ihrer Lerngruppe verblüffend einfach mithilfe moderner Umfragen prüfen und in Echtzeit darstellen können oder wie Ihre Schüler aktiv professionelle Plakate, Interviews und Videos mit Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop erstellen.

Sie erhalten außerdem die Gelegenheit mitzuerleben, wie Sie schnell und ohne Vorwissen eine eigene funktionale Unterrichtswebsite kreieren, wie Sie viel Zeit sparen können, indem Sie Ihre Materialien digital verwalten und welches rechtliche Know-how Sie für die Verwendung von lizensierten Bildern und Videos im Internet mitbringen sollten.

Hinweis:
Die Veranstaltung „Digitalisierung leicht gemacht“ kann auch bei Ihnen vor Ort schulintern angeboten werden. Zusammen gestalten wir ein maßgeschneidertes Fortbildungsprogramm, das genau auf die Interessen und Bedürfnisse Ihrer Schule abgestimmt ist.

Über den Dozenten:
Stefan Burggraf ist als Trainer, Coach und Dozent an verschiedenen Universitäten und Hochschulen
sowie im Auftrag des niedersächsischen Kultusministeriums, darunter an den Standorten
der Universitäten Hannover, Göttingen, Lüneburg und Vechta u.a., tätig.

Seine Referenzen beinhalten:
• Das 1. Staatsexamen für das Gymnasiallehramt in den Fächern Deutsch, ev. Religion
und Englisch (Abschlussnote: 1,2)
• mehrjährige Erfahrung als Lehrkraft an Grundschulen und Gymnasien
• mehrjährige Lehrtätigkeit an der Philipps- Universität Marburg als Tutor, wissenschaftlicher
Angestellter und Dozent
• Lehraufenthalt an der staatlichen Binghamton University of New York

_____

Wenn Sie an einer schulinternen Fortbildung zur Digitalisierung interessiert sind, nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit uns auf: kurshotline@lehrerbildung.uni-hannover.de
Zielsetzung
Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage, … Ihre eigenen Unterrichtsinhalte medial ansprechender und bildlicher zu gestalten, … Ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht gemeinsam mithilfe moderner Technik eigenverantwortlich an kreativen und motivierenden Projekten arbeiten zu lassen, … Ihre Arbeitsaufträge, Hausaufgaben oder Unterrichtsmaterialien bei Bedarf online zur Verfügung zu stellen und Ihre Unterrichtsplanung auch unterwegs abrufen zu können, … verschiedene digitale Methoden reflektiert und zielorientiert einzusetzen.
Schulform

Gymnasium,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Oberschule Sek II

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln