Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Implementierung des weiterentwickelten KC Gymnasiale Oberstufe Geschichte, Set 2 Hannover Ost
Nr.
KH.806.F20
Dauer
3 Stunden
Anfang
07.02.2018 , 14:30 Uhr
Ende
07.02.2018 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
31.01.2018
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Gy Burgdorf Gy Großburgwedel Gy Herschelschule Gy Isernhagen Gy Käthe-Kollwitz-Schule Gy Kurt-Schwitters-Gymnasium Gy Langenhagen Gy Lehrte Gy Leibnizschule Gy Mellendorf Gy Ricardo-Huch-Schule Gyx Sophienschule Gy Uetze IGS Langenhagen IGS Lehrte IGS Wedemark IGS Büssingweg
Beschreibung
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Zum 01.08.2018 wird das weiterentwickelte Kerncurriculum für den Geschichtsunterricht der gymnasialen Oberstufe in Kraft treten. Die Implementierungsveranstaltung dient dazu, die Veränderungen hinsichtlich des bisherigen Kerncurriculums und deren Folgen für den Unterricht aufzuzeigen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, ein Exemplar des Kerncurriculums Geschichte Gymnasiale Oberstufe und einen USB-Stick mitzubringen.
Zielsetzung
Vorstellung der Veränderungen im Kerncurriculum Geschichte Gymnasiale Oberstufe unter besonderer Beachtung • der Struktur der Einführungsphase, • der G9 und dem ZA geschuldeten Modifikationen der Qualifikationsphase, • der neu definierten und der hinzugefügten Operatoren (gültig ab ZA 2021), • der Aufgaben der Fachkonferenz.
Schulform

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Martina Plümer (Leitung)
Hendrik Schwerdtfeger
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln