Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Cajons (Sitztrommeln) bauen und spielen
Nr.
KAUR.817.084
Dauer
Donnerstag, 26.04.2018, 9.00-16.30
Anfang
26.04.2018 , 09:00 Uhr
Ende
26.04.2018 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
12
Kosten
145,-- € incl. hochwertigem Bausatz und Mittagsimbiss
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen, die Musik unterrichten und eine Cajon benötigen Lehrkräfte, die Werken fachfremd unterrichten und die MusikkollegInnen der Schule unterstützen wollen MitarbeiterInnen im Ganztag, die musikalische Angebote machen
Beschreibung
MusiklehrerInnen und Lehrkräfte mit Freude an Musik und Werken: Bauen Sie sich eine eigene Cajon und lernen Sie die passenden Trommeltechniken!

Zu diesem Workshop bringt der Referent für jede/n TeilnehmerIn einen hochwertigen kompletten Cajon-Bausatz mit, der im Kurspreis enthalten ist. Sein Anspruch ist es, die TeilnehmerInnen mit einem stabilen und gut klingenden Instrument zu versorgen, das zu spielen in der Schule optisch und akustisch Freude bereitet. Eine hochwertige Spielfläche (Flugzeugsperrholz), Verleistung von innen, eine gespannte Gummischnur für Bass und Snaretrennung, zwei Snareteppiche und robuste Filz-Füße sind nur einige der Qualitätsmerkmale.

Am Vormittag verleimen Sie unter Anleitung den Korpus, entwerfen und sägen das Schallloch aus, montieren das Innenleben und bringen Rückwand und Spielfläche an. Am Nachmittag wird geschliffen und Restarbeiten werden erledigt.
Darauf folgt ein Trommelworkshop, in der die Grundtechniken des Cajon-Spiels erlernt und geübt werden, gern auch mit Schwerpunkten wie Ensemble Spiel und Anwendung in der Gruppe. Nach Absprache kann ein Folgeworkshop angeboten werden, um die Anwendung der Cajon in der Gruppe zu vertiefen.

Möchten Sie mit einer eigenen Cajon nur am Trommelworkshop teilnehmen, melden Sie sich bitte bei Gabi Kleen: kleen@ostfriesischelandschaft.de

Kursleitung:
Sven Bartel, Cajon Atelier Worpswede
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln