Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

CODESYS Training V3 Programming
Nr.
18.11.26
Dauer
2 Tage
Anfang
12.03.2018 , 10:00 Uhr
Ende
13.03.2018 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
09.02.2018
max. Teilnehmer
12
min. Teilnehmer
6
Kosten
120,00 Euro inkl. Verpflegung/Übernachtung, exkl. Fahrtkosten; 75,00 Euro inkl. Verpflegung, exkl. Fahrtkosten
Adressaten
Lehrkräfte, die die Programmierung von Speicherprogrammierbaren Steuerungen unterrichten; z.B. in Elektroniker- und Mechatronikerklassen, sowie in der Fachschule Technik Fachrichtung Metall- oder Elektrotechnik.
Beschreibung
Ziel der Schulung ist es, die Teilnehmer mit dem Programmiertool CODESYS V3 vertraut zu machen. Die Teilnehmer sollten dafür Grundkenntnisse der Steuerungstechnik mitbringen.
An den theoretischen Teil schließen sich praktische Übungen an, um die Wissensvermittlung zu erleichtern. Anhand von Anwendungsfällen wird demonstriert, wie das Tool angewendet werden kann. Zusätzlich wird eine Einführung in den Standard der IEC 61131-3 geboten. Inhalte sind z .B. Projekthandling, elementare Datentypen, einfache Programmierlogik, Standard-Funktionsbausteine etc.

Mitgebrachte elektronische Geräte sind durch das NLQ nicht versichert.
Zielsetzung
Das Programmiertool CODESYS hat seinen Marktanteil in den letzten Jahren immer weiter vergrößert und ist für Lehrkräfte eine echte Alternative / Ergänzung zum TIA-Portal. Es bietet für den Einsatz in der Schule den großen Vorteil, dass die benötigte Softwareumgebung kostenlos von allen Schülern heruntergeladen und genutzt werden kann. Darüberhinaus besteht eine Vielzahl von möglichen Hardwareplattformen verschiedener Hersteller, für die in CODESYS ein Programm codiert werden kann.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufsfachschule,

Fachschule,

Studienseminar

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Gero Dude
Stephan Rommel (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln