Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Deutsch Rechtschreibunterricht am Gymnasium
Nr.
KLG.1118.056
Dauer
ganztägige Veranstaltung
Anfang
15.03.2018 , 10:00 Uhr
Ende
15.03.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
28.02.2018
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
10
Kosten
94
Beschreibung
Die Rechtschreibleistungen vieler 5.-Klässler entsprechen nicht den Erwartungen.

Wie können Gymnasien mit dieser Tatsache umgehen? Schlechte Noten und ein „Durchschleppen“ bis zum Abitur scheinen vorprogrammiert.

Das ist nicht nur für die betroffenen Schüler frustrierend, sondern stellt für Lehrkräfte aller Fächer eine große Herausforderung dar. Oft wird von den Eltern eine LRS-Förderung gefordert.

Ein konsequenter Rechtschreibunterricht ermöglicht es, ungleiche Voraussetzungen und Defizite aus der Grundschulzeit aufzuarbeiten und so eine sichere Rechtschreibkompetenz für alle Schüler zu gewährleisten. Fehler und Korrekturaufwand lassen sich damit dauerhaft vermindern.

Davon profitieren Schüler und Lehrkräfte. Nur wenige Schüler werden dann eine zusätzliche Förderung wegen einer LRS benötigen, die laut Erlass im Rahmen des Förderkonzepts der Schule vorzusehen ist.

Ein Rechtschreibunterricht, der mit den Grundlagen beginnt, der auf Verstehen setzt und Schritt für Schritt auf das Gelernte aufbaut, ermöglicht sicheres regelgeleitetes Schreiben.

Theorie: Ursachen für schlechte Rechtschreibleistungen
Aufbau eines regelgeleiteten Rechtschreibunterrichts

Praxis: Regeln von Grund auf verstehen und sicher anwenden
Inhalte, Methoden und Material

Abwechslung und Möglichkeiten zur Differenzierung

Zielsetzung: Rechtschreibförderung im Regelunterricht, um für alle Schüler eine gute Ausgangssituation zu schaffen

Referentin:
Uta Livonius erteilt Förderunterricht für LRS-Schüler in der Sekundarstufe, besonders am Gymnasium.
Sie hält Vorträge zu diesem Thema und ist Autorin der Bücher „Intelligente LRS-Schüler“, „Das Rechtschreibfundament“, „Das Grammatikfundament“, „Deutschtraining mit Wimmelbildkarten“ und „Der Rechtschreib-Durchblick“ (AOL 2014-2018).

Weitere Informationen zu der Referentin unter www.lrscoaching.de

WICHTIGE HINWEISE:
Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.
Reisekostenerstattungsanträge bearbeitet werden können.
Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für Lehrerfortbildung der Leuphana Universität Lüneburg (KLG)“ akzeptieren.
Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein kostenloser Rücktritt ist bis zum Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung (KLG): komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung (KLG) per E-Mail mitzuteilen.
Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:

http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Schlagworte: Deutsch, LRS, Rechtsschreibung,
Zielsetzung
Rechtschreibförderung im Regelunterricht, um für alle Schüler eine gute Ausgangssituation zu schaffen
Schulform

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek I

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburg i
Veranstaltungsteam
Uta Livonius

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln