Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Petrus - so menschlich und Jesus so nah
Nr.
khi18.08.040
Dauer
2h
In Zusammenarbeit mit
Friedrich Verlag
Anfang
19.02.2018 , 16:00 Uhr
Ende
19.02.2018 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
05.02.2018
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
7
Kosten
15,00 EUR
Adressaten
Lehrkräfte für katholische und evangelische Religion und Werte und Normen an Grundschulen
Beschreibung
Für Kinder können die Geschichten von der Freundschaft Jesu mit Petrus auch deshalb interessant sein, weil sie von menschlichen Stärken und Schwächen erzählen, die vielen sicherlich nicht unbekannt sind: jemandem vertrauen, mit ihm gehen, zu ihm stehen; Versprechungen machen – und im Zweifel auch feige werden und die eigene Schwäche erkennen.

In dieser Fortbildung steigen wir ein in die Perspektive des Petrus und erfahren mit ihm vom Leben mit Jesus, von den Umständen von dessen Sterben und vom Glauben an die Auferstehung. Im Unterricht können wir Kinder dazu einladen, sich mit Petrus zusammen auf Fragen nach Gott, Jesus und dem Menschen einzulassen.

Die Teilnahmegebühren in Höhe von 15 Euro werden der entsendenden Schule in Rechnung gestellt.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Rücksprache mit der Schulleitung aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 – SVBl. 2008, S. 7).

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung.

Es gelten die "Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen":
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf
Zielsetzung
Ein vorösterliches Seminar mit Ideen für den Religionsunterricht in der Grundschule
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheim i
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Jutta Sydow

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln