Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Nutzung des Experimentariums im EEZ für den Chemieunterricht in der Sek I und II
Nr.
KAUR.808.073
Dauer
Mittwoch, 21.02.2018, 9.00-17.00
In Zusammenarbeit mit
Energie-, Bildungs- und Erlebnis-Zentrum (EEZ) Aurich
Anfang
21.02.2018 , 09:00 Uhr
Ende
21.02.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.02.2018
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
50,00 EUR
Adressaten
Die Veranstaltung richtet sich an alle Chemielehrerinnen und Lehrer.
Beschreibung
Die Veranstaltung gibt einen ersten Überblick über die Möglichkeiten, wie das Experimentarium sinnvoll und vor allem am Curriculum gebunden in den Unterricht integriert werden kann. Zudem wird ein allgemeiner Überblick über das EEZ gegeben und das einfach durchzuführende Buchungssystem der Chemie-Module vorgestellt. Zielsetzung ist es, Schülerinnen und Schülern hochwertige Versuche anzubieten, deren Durchführung z.B. aus Gründen des nicht ausreichend an den Schulen vorhandenen Materials und/oder am zu zeitaufwendigen Aufbau scheitert.

Experimente zu drei bzw. kombinatorisch zusammengestellt aus drei der bisher entwickelten Module
- Elektrochemie - Batterien und Akkus: Energiespeichertechnologien
- Fossile Brennstoffe, Erdöl und Weiterverarbeitung
- Energetik: Treibstoffe im Vergleich
sollen in der Veranstaltung von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausprobiert werden.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Chemielehrerinnen und Lehrer. Es geht darum, den Schülerinnen und Schülern hochwertige, in Gruppen durchzuführende Experimente anzubieten, die sich am Curriculum orientieren, und die Kolleginnen/Kollegen in ihrer Experiment-Unterrichtsvorbereitung zu entlasten. Auch an der weiteren Optimierung der Module (z.B. Anpassung an eine entsprechende Schulform oder Jahrgangsstufe) und Entwicklung von Modulen darf sehr gerne mitgewirkt werden.

Kursleitung:
Helge de Buhr, Fachobmann Chemie, Gymnasium Ulricianum Aurich
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Helge de Buhr (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln