Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Chemie: Lernangebote für kompetenzorientiertes und differenziertes Lernen im Chemieunterricht
Nr.
KBS815903
Dauer
1 Nachmittag
Anfang
12.04.2018 , 15:30 Uhr
Ende
12.04.2018 , 18:30 Uhr
Anmeldeschluss
15.03.2018
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
6
Kosten
20,00 EUR
Adressaten
Lehrerinnen und Lehrer an  Haupt- und Realschulen, Oberschulen, Gesamtschulen und Gymnasien.
Beschreibung
Hattie (2013) hat in seiner Metastudie aufgezeigt, dass es vor allem auf die Lehrkraft ankommt, um einen erfolgreichen, methodisch vielseitigen Unterricht zu gestalten. Schulstruktur und Unterrichtstechnik, Klassengröße oder finanzielle Ausstattung der Schule sind für den Lernerfolg weniger bedeutsam.
Daran anknüpfend werden in dieser Fortbildung verschiedene Lernmaterialien und Methodenwerkzeuge für den Chemieunterricht vorgestellt, ausprobiert, diskutiert und bewertet. Dazu zählen z. B. Materialien in Form von interaktiven Materialboxen zum selbstständigen Erarbeiten neuer Themen bzw. zur Vertiefung von Themengebieten.
Des Weiteren steht das experimentelle-naturwissenschaftliche Problemlösen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Hier steht z. B. mit der Unterrichtskonzeption Choice²learn eine experimentelle Methode zur Verfügung, die Impulse zur selbständigen Gruppenarbeit und Lernunterstützung gibt und darauf abgestimmte Diagnoseaufgaben bietet.
Auch Materialien und Methoden zur Einübung der Fachsprache, zur Festigung und Übung des Gelernten sowie zur Wiederholung werden vermittelt, die viel Raum zur inneren Differenzierung bieten, um so an die individuellen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler anknüpfen zu können.
Materialien werden in Form einer CD zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahmekosten in Höhe von 20,00 € werden der Schule in Rechnung gestellt.
Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 – SVBl. 2008, S. 7).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Zielsetzung
Erkundung von Lernmaterialien und Methodenwerkzeuge für den Chemieunterricht; experimentell-naturwissenschaftliches Problemlösen; Methoden zur Einübung der Fachsprache
Schulform

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung TU Braunschweig i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Barbara Sittel (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln