Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Holzbearbeitung Grundkurs
Nr.
KLG.0918.046
Dauer
Halbtägige Veranstaltung
Anfang
02.03.2018 , 08:30 Uhr
Ende
02.03.2018 , 14:00 Uhr
Anmeldeschluss
25.02.2018
max. Teilnehmer
10
min. Teilnehmer
6
Kosten
35€ bis 51 € je nach Teilnehmerzahl
Beschreibung
Die TeilnehmerInnen dieses Lehrgangs sollen die Grundlagen über den Werkstoff Holz und Holzwerkstoffe kennen lernen.

Es sollen die gebräuchlichen Handwerkzeuge vorgestellt und der Umgang mit diesen Werkzeugen erläutert werden. 1 - 2 Holzverbindungen sollen dann mit diesen Werkstoffen hergestellt werden. Gefahren durch Werkzeuge und Gefahrstoffe sollen erkannt und Strategien zur Vermeidung erlernt werden.

Inhalte:
• vom Baum zum Brett. Wie kommt der Tischler an sein Material? Eventl. Exkursion in eine Sägerei in der Nähe.
• Was sieht der Tischler, wenn er durch den Wald geht?
• Holztrocknung. Was kann ich alles falsch machen?
• Warum gibt es an einem Brett eine rechte und eine linke Seite?
• Handwerkzeuge kennen lernen. Kann ich auch ohne japanische Sägen bestehen?
• Streichmaß, Zirkel und Co.. Anreißen leicht gemacht.
• 1 – 2 Holzverbindungen mit Handwerkzeugen herstellen.
• Was kann Leim, was kann er nicht?
• Mein Werkzeug ist stumpf, was nun?
• Scharfes Werkzeug ist gefährlich. Gefahren und Gefahrstoffe.

Der Lehrgang orientiert sich weitgehend an den Inhalten des 1. Ausbildungs-Jahres für Tischler.
Persönliche Schutzausrüstung (Sicherheitsschuhe min. S 1, eng anliegende Kleidung, ggf. Haarnetz) sind von den Teilnehmerinnen/Teilnehmern mitzubringen. Gehörschutz kann gestellt werden.

Eigenes Werkzeug soll, soweit vorhanden, mitgebracht werden.

Weitere Fortbildungen in diesem Bereich:
Maschinenschein (19. - 21.04.2018)
KLG.1618.047


https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=98967



WICHTIGE HINWEISE:
Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.
Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg (KLG)“ akzeptieren.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein kostenloser Rücktritt ist bis zum Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung (KLG): komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung (KLG) per E-Mail mitzuteilen.

Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf


Schlagworte: Holz, Holzbearbeitung, Werkzeug
Zielsetzung
Die TeilnehmerInnen dieses Lehrgangs sollen die Grundlagen über den Werkstoff Holz und Holzwerkstoffe kennen lernen. Es sollen die gebräuchlichen Handwerkzeuge vorgestellt und der Umgang mit diesen Werkzeugen erläutert werden. 1 - 2 Holzverbindungen sollen dann mit diesen Werkstoffen hergestellt werden. Gefahren durch Werkzeuge und Gefahrstoffe sollen erkannt und Strategien zur Vermeidung erlernt werden.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburg i
Veranstaltungsteam
Eckard Rieckmann (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln