Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Sport: Effektives Lehren und Lernen der Spiel- und Sportart „Federfußball“
Nr.
khi18.10.034
Dauer
3,5
Anfang
08.03.2018 , 14:00 Uhr
Ende
08.03.2018 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
22.02.2018
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
6
Kosten
Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro.
Adressaten
Lehrkräfte, die Sport unterrichten.
Beschreibung
Inhalt der Fortbildung

1. Nach einem kurzen geschichtlichen Rückblick und einem Überblick über den Leistungsstand in Deutschland, Europa und Asien folgt in der ersten Einheit die Praxis. Hier werden die wichtigsten Grundkenntnisse für das Federfußballspiel in Theorie und Praxis gelehrt. Diese Übungen sind die Grundlage für das Federfußball-Spiel, die Federfußball-Artistik und den Federfußball-Sport. Viel Spaß bringen dann die erlernten Übungen in ihrer Anwendung. Beweglichkeit und Konzentrationsfähigkeit über einen längeren Zeitraum werden hierbei geschult. Die Federfußball- Artistik wird nur kurz angerissen.

Pause

2. In der zweiten Einheit geht es um den Federfußball-Sport. Hier wird zunächst das vorhandene Regelwerk vorgestellt. Dann führen einfache Übungen zum Federfußballsport. Die möglichen Disziplinen sind Einzel, Doppel und Teamspiel (drei gegen drei) Den Abschluss bildet das Match.

Federfußball ist schon 3000 Jahre alt und entstand gleichzeitig mit dem Federball. In der Spiel-Variante ist es sehr kommunikativ und als Sport sehr vielseitig, denn hierbei werden die Elemente von Tennis, Fußball, Badminton, Taekwondo (ohne Gegner) und Volleyball vereint. Die Verletzungsgefahr ist bei beiden Varianten mehr als gering!
„UND DAS ALLES MIT DEM FUSS“

WICHTIG: Die Teilnahmegebühren betragen 35 € und werden der entsendenden Schule in Rechnung gestellt.
Die Teilnahmeberechtigung erfolgt mit der Einladung durch das Kompetenzzentrum, eine Teilnahme ohne Einladung ist nicht möglich.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Rücksprache mit der Schulleitung aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 – SVBl. 2008, S. 7).

Alle Fortbildungsveranstaltungen finden i. d. R. bzw. zum Teil in der dienstfreien Zeit statt. Auch dann ist die Genehmigung der Dienststelle Voraussetzung für die Anmeldung und die dienstrechtliche Absicherung. Bei der Online-Anmeldung müssen Sie bestätigen, dass Ihnen diese Genehmigung vorliegt.

Es gelten die "Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung an der Universität Hildesheim"
Mit der Anmeldung zur Fortbildung erkennen Sie diese an.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung. Es gelten ebenso die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheim i
Veranstaltungsteam
Peter von Rüden
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln