Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Musik: Klassische Musik macht Spaß! (Musikpädagogische Werkstatt)
Nr.
KBS837066
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
Musikpädagogische Werksttt http://www.hauptsachemusik.nibis.de
Anfang
11.09.2018 , 15:00 Uhr
Ende
11.09.2018 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
11.06.2018
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
15
Kosten
25,00 EUR
Adressaten
Lehrkräfte und pädagogisches Personal an Grundschulen und der Primarstufe der Förderschule Insbesondere berücksichtigt werden die Lehrkräfte der abgesagten Veranstaltung KBS815066 (10.04.2018).
Beschreibung
Zu Ausschnitten aus Edvard Griegs »Peer Gynt« soll exemplarisch erarbeitet werden, wie sich klassische Musik motivierend vermitteln lässt und ein sensibles Verständnis für diese Musik bei Kindern geweckt werden kann. Es soll praktisch erprobt werden, wie sich beim genauen Hören und Musikmachen schon ganz leicht musikalische Erkenntnisse (Rhythmus, Instrumente, Stimmungen, innere Bilder, etc.) einstellen und für Kinder leicht nachvollziehbar und erlebbar sein können.

Die Teilnahmekosten in Höhe von 25 Euro werden der Schule in Rechnung gestellt. Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 – SVBl. 2008, S. 7).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs
Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Zielsetzung
Schulform

Förderschule,

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung TU Braunschweig i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Mia Mirén Paulus (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln