Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Sport: Kleine Spiele im inklusiven Unterricht
Nr.
KVEC.18.09.018R
Dauer
2 Tage (27.02 und 06.03., jew. 14:00-17:00 Uhr)
Anfang
27.02.2018 , 14:00 Uhr
Ende
06.03.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
15.02.2018
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
12
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Kurs musste wegen Erkrankung des Kursleiters am 19.02.2018 abgesagt werden.
Für diese Fortbildung wird ein neuer Termin nach den Sommerferien geplant.

Im Sportunterricht mit heterogenen Klassen/Gruppen haben „Kleine Spiele“ immer eine besondere Bedeutung. Im Vordergrund steht trotz unterschiedlicher Voraussetzungen und Bedürfnissen das gemeinsame Spielen mit- und auch gegeneinander. Jeder Schüler soll gleichberechtigt und aktiv an der Spielgestaltung mitwirken (sich beteiligen können).

Damit alle Kinder „mitspielen“ können, werden folgende Bereiche bei der Veränderung und Anpassung des jeweiligen „Kleinen Spiels“ berücksichtigt:
- Spielfeld verändern (größer - kleiner - Zonierung)
- Regeln verändern (Laufwege - größere Tore/Zielflächen)
- Aufgaben passend machen (einfacher - schwerer - Belastung/Intensität)
- Spielgeräte anpassen (Auswahl des Balls -Gewicht - Größe - Härte)
- Besondere Aufgaben für manche Schüler stellen (Erlöserfunktion - Werfer/Torwart)
- Schülergruppen bilden (Durchmischung der Gruppen - gleiche/unterschiedliche Anzahl)
- Lehrerverhalten (Unterstützung personaler und/sächlicher Art-Unterrichtsstil).

Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie Sportzeug und Sportschuhe mit. Es wird auch einen Wechsel zwischen Seminarraum und Sporthalle geben.

Diese Veranstaltung bezieht sich auf das niedersächsische Curriculum zur Fortbildung der Lehrkräfte zur inklusiven Schule und wird aktuell vom Niedersächsischem Kultusministerium finanziell gefördert.
Zielsetzung
Dieser Workshop veranschaulicht mit vielen praktischen Beispielen, mögliche Variationsmöglichkeiten sowie Tipps und Hinweisen, wie man durch eine „veränderte Spielkultur“ Kindern mit unterschiedlichen Voraussetzungen gerecht werden kann, wobei immer die eigentliche Spielidee erhalten bleibt.
Schulform

Grundschule,

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechta i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Rudi Lütgeharm (Leitung)
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln