Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Lions-Quest: „Erwachsen handeln“ - Lebenskompetenzen für Jugendliche und junge Erwachsene
Nr.
KLIN.18-05-03.004
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
03.05.2018 , 14:30 Uhr
Ende
05.05.2018 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
11.04.2018
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
10
Kosten
240,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Adressaten
Einführungsseminar für Lehrkräfte der Sekundarstufe I (ab Kl. 9) und Sekundarstufe II
Beschreibung
Lions-Quest „Erwachsen handeln“ ist die Fortführung von „Erwachsen werden“ für die Altersgruppe der 15- bis 21-Jährigen. In diesem neuen Programm sind erstmalig Selbst- und Sozialkompetenzen mit Demokratiepädagogik, „Lernen durch soziales Engagement“ und politischer Bildung verknüpft.

Seit September 2014 wird Lions-Quest „Erwachsen handeln“ als Fortbildungsseminar für Lehrkräfte aller Schulformen (inklusive berufsbildender Schulen) und andere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren angeboten. Hier werden die Ziele, Methoden und Inhalte des Programms vermittelt, das die Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bei ihrer Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen einsetzen. So kann Lions-Quest „Erwachsen handeln“ die größtmögliche Zahl der 15- bis 21-Jährigen erreichen.

Durch Lions-Quest „Erwachsen handeln“ werden:
- Identität und emotionale Bildung gestärkt
- Sozialkompetenzen und kritisches Denken gefördert
- Demokratie- und Menschenrechtsverständnis vermittelt
- Lernprozesse durch soziales Engagement in Gang gesetzt („service learning“)

Durch die die spezielle Ausrichtung auf Jugendliche und junge Erwachsene schließt Lions-Quest „Erwachsen handeln“ in Deutschland eine Lücke im Angebot der Präventionsprogramme.

Das Programmhandbuch setzt sich aus fünf Modulen zusammen, die im Baukastensystem verwendet werden können:

Modul 1:
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. In Gruppen zusammenarbeiten
- Kennenlernen
- Elementare Kommunikationsregeln
- Teambildung und Klassenrat

Modul 2:
Selbstkompetenzen: Selbstbewusst und eigenständig handeln
- Selbstvertrauen, Selbstmanagement und Verantwortungsübernahme
- Kommunikationsfähigkeit, respektvoller Umgang, Teamfähigkeit und selbstsicherem Auftreten
- Problemlösungskompetenzen
- Kritisches Denken und Entscheidungsfindung

Modul 3:
Menschen- und Grundrechte. Eine Brücke zwischen Lebenswelt und Politik
- Bedürfnisse, Wünsche, Interessen
- Grund- und Menschenrechte als institutionelle Garantie
- Rechte – eine Frage der Balance
- Engagement für Menschenrechte

Modul 4:
Soziale Kompetenzen: Handeln in Gemeinschaft und Gesellschaft
- Gewaltfreie Kommunikation
- Kulturelle Vielfalt
- Mobbing, Vorurteile und Konflikte

Modul 5:
Demokratie und Beteiligung: Politik wird von allen gemacht
- Menschenrechte – Partizipation – Demokratie
- Demokratie als Wert und Verfahren
- Vom politischen Kompetenzbewusstsein zur politischen Beteiligung
- Service Learning

Zusätzlich findet man im Anhang einen „Methodenkoffer“ und Energizer. Es wird darauf hingewiesen, dass das Seminar nach dem Abendessen jeweils bis 21:00 Uhr fortgesetzt wird. Seitens der Seminarleitung wird empfohlen, eine Übernachtung in Anspruch zu nehmen, da die abendliche Nachbereitung dem Ziel des Seminars in besonderem Maße entspricht.

Diese Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an Schulen des Sekundarbereichs I (ab Klasse 9) und des Sekundarbereichs II, die das Programm „Lions-Quest - Erwachsen handeln“ im Rahmen der Entwicklung eines Sicherheits- und Präventionsprojekts zur Förderung des sozialen Lernens als Schulentwicklungsprojekt in ihr Schulprogramm integrieren wollen

Referentin:
Ingrid Frenkel, Lions-Quest-Trainerin, Fürstenau

Hinweis zu den Kosten:
240,00 € (EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung) bzw. 210,00 € (ohne Übernachtung)

Weiterer Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie (10,00 € Einzelzimmerzuschlag/Übernachtung). Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Ingrid Frenkel
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln