Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schwierige Gespräche erfolgreich führen
Nr.
KLIN.18-03-13.012
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
13.03.2018 , 10:00 Uhr
Ende
13.03.2018 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
09.03.2018
max. Teilnehmer
16
min. Teilnehmer
10
Kosten
92,00 € (inkl. Verpflegung)
Adressaten
Seminar für Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen
Beschreibung
Ein Gespräch, in dem Sie kritische oder auch unbequeme Aspekte ansprechen müssen, kennen Sie sicherlich aus Ihrem Schulalltag. Schnell kann es passieren, dass ein Wort das andere gibt, Kollegen oder auch Eltern sich nicht von Ihnen verstanden fühlen. Es kann passieren, dass die Kollegen/Eltern die Gesprächsführung übernehmen oder Sie den roten Faden verlieren, gegenseitige Vorwürfe und Rechtfertigungen die weitere Zusammenarbeit gefährden.

Um erfolgreich zu kommunizieren, bietet dieses Seminar folgende Themenschwerpunkte an:
- Professionelle Vorbereitung auf ein Gespräch
- Fünf Phasen eines Gespräches
- W-Fragen, um Eltern in Ihrer Verantwortung abzuholen und zur Mitarbeit zu motivieren
- Aktives Zuhören
- Prozesse der Übertragung und Gegenübertragung
- Spiegelneuronen und wie können wir sie nutzen?
- Gesprächsführung übernehmen und bis zum Abschluss des Gespräches gestalten
- Feedbackkultur einführen/pflegen
- Welche Rollenhüte werden mir gerne gegeben und wie kann ich mich auch abgrenzen?
- Zielformulierung und Abschluss eines Gespräches

In praktischen Übungen werden Sie Ihr theoretisch erworbenes Wissen ausprobieren und Ihre Kommunikationsfähigkeit vor allem in „schwierigen Gesprächen“ trainieren.

Referentin:
Inge Hennekes, Lingen

Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.
Zielsetzung
- Setting - Fragetechniken - Spiegelneuronen & Co. - Vom Wissen zum Handeln: Umsetzung in die Praxis
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Inge Hennekes
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln