Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Ich übe für den Himmel - Kinder, Jugendliche und ihre Trauerverarbeitung
Nr.
KLIN.18-02-19.021
Dauer
Tagesveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Schulabteilung, Bistum Osnabrück
Anfang
19.02.2018 , 10:30 Uhr
Ende
19.02.2018 , 17:15 Uhr
Anmeldeschluss
15.02.2018
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
15,00 € (inkl. Verpflegung)
Adressaten
Seminar für Religionslehrkräfte aller Schulformen
Beschreibung
Überall, wo sich Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft treffen, kann man teilweise unvermittelt mit dem Thema „Tod und Trauer“ konfrontiert werden – auch in der Schule.

In dieser Fortbildung wird thematisiert, wie unterschiedlich Kinder und Jugendliche mit der Trauer umgehen und diese verarbeiten können. Anhand vieler praktischer Beispiele, u.a. auch aus einer anderen Kultur bekommen die Teilnehmer/innen methodische Anregungen zu dieser Thematik und erproben Ideen für den Unterricht praktisch.

Abgerundet wird das Seminar durch die Lesung „Ich übe für den Himmel“ aus Veröffentlichungen von Marie-Thérèse Schins.

Nach dem Seminar haben Sie neue Ideen zum Thema „Trauerverarbeitung“ kennengelernt und erprobt und können diese Elemente direkt im Unterricht umsetzen.

Schlagwörter: Religion, Trauer, Sterben, Tod, Jenseits

Referentin:
Marie-Thérèse Schins, Hamburg

Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.
Zielsetzung
Ich übe für den Himmel - Kinder, Jugendliche und ihre Trauerverarbeitung: - Plötzlich alles anders - Ausdrucksformen von Trauer und Möglichkeiten der Verarbeitung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - Beispiele aus Workshops, Literatur und Erfahrungen aus anderen Kulturen, z.B. China, Afrika und Indien - „Frau Meyer, wo ist denn dein Herr Meyer?“: Kinder schreiben und malen zum Thema „schrittweise Abschiednehmen“ und „Jenseits“; methodische Anregungen mit praktischen Übungen - „Ich übe für den Himmel“ - Lesung mit anschl. Diskussion
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Marie-Therese Schins

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln