Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Physik fachfremd unterrichten - Tipps und Tricks für einen gelungenen Physikunterricht
Nr.
KLIN.18-02-12.012
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
12.02.2018 , 14:30 Uhr
Ende
14.02.2018 , 13:30 Uhr
Anmeldeschluss
12.01.2018
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
210,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €)
Adressaten
Seminar für Lehrkräfte an Haupt-, Real-, Ober- und Gesamtschulen sowie Gymnasien (9./10. Klasse)
Beschreibung
Das Seminar richtet sich an Lehrkräfte, die fachfremd Physik unterrichten. Um Schülern die Faszination physikalischer Experimente zu vermitteln, braucht man nicht nur theoretisches Fachwissen, sondern auch experimentelle Grundlagen. Die Ziele des Seminars sind die Vermittlung des fachlichen Hintergrundwissens, hauptsächlich anhand von selbst durchgeführten Schüler- und Demonstrationsversuchen. Viele alltagsnahe Experimente ermöglichen den Schülern das selbstentdeckende Lernen und zeigen ihnen, wie unsere Welt funktioniert. Es werden verschiedene Unterrichtsmethoden erarbeitet, die dem Grundprinzip des selbstentdeckenden Lernens folgen. Die Teilnehmer konzipieren eigene Unterrichtssequenzen aufbauend auf den Experimenten und lernen so das wissenschaftliche Arbeiten mit Schülern kennen.

Es werden beim Seminar "Physik fachfremd unterrichten - Tipps und Tricks für einen gelungenen Physikunterricht" die Themenbereiche Elektrizitätslehre III, Mechanik II und Atom- und Kernphysik behandelt, die laut des Niedersächsischen Curriculums Themen der 9. und 10. Klassenstufe sind.

Schlagwörter: Physik, fachfremd, Mechanik, Elektromagnetismus, Energie

Referentin:
Sabine Bertschik , Haren

Hinweis:
Bitte die an der Schule verwendeten Physikbücher und evtl. einen Laptop mitbringen.

Weiterer Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie (10,00 € Einzelzimmerzuschlag/Übernachtung). Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.
Zielsetzung
Physik fachfremd unterrichten - Tipps und Tricks für einen gelungenen Physikunterricht: - Experimente zu den Themen Mechanik II und Elektromagnetismus - Fragestellungen zur Mechanik, theoretische Grundlagen und Übungsaufgaben - Fragestellungen zum Elektromagnetismus, theoretische Grundlagen - Konzeption von eigenem Unterricht zum Thema Elektromagnetismus - Experimente zum Thema Atom- und Kernphysik - Experimente zu den Themen Energie und Halbleiter - Fragestellungen zur Atom- und Kernphysik und Halbleitertechnik, theoretische Grundlagen - Sicherheitsbestimmungen im Physikunterricht (Strahlenschutzgesetz)
Schulform

Gymnasium Sek I,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Oberschule Sek I,

Realschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sabine Bertschik

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln