Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Stress für Lehrer und Schüler: Kinder und Jugendliche mit psychischer Traumatisierung im Schulalltag - Gestaltung eines traumasensiblen Unterrichtes
Nr.
RU31.05.18
Dauer
1 Tag
Anfang
31.05.2018 , 09:00 Uhr
Ende
31.05.2018 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
01.04.2108
max. Teilnehmer
50
min. Teilnehmer
30
Kosten
188,00 EUR
Adressaten
Die Fortbildung ist für alle Schulformen und Klassenstufen geeignet (ausgenommen Berufsschule).
Beschreibung
Stark lebensgeschichtlich belastete Kinder und Jugendlichen sitzen in jeder Klasse und in jeder Schulform. Ihre Anzahl ist in den letzten Jahren nicht zuletzt durch die Flüchtlingskinder deutlich gestiegen und stellt das System Schule vor eine große Herausforderung. Die traumatisierten Schülerinnen und Schüler fallen z.B. durch dissoziales Verhalten, durch Selbstverletzungen, durch Depressionen, durch oppositionelles Verhalten und durch Hyperaktivität auf. Ihr herausforderndes Verhalten sprengt nicht selten die schulischen Rahmenbedingungen und löst bei allen Beteiligten das Gefühl von Ohnmacht, Angst und Hilflosigkeit hervor. Mit Wissen und praktischen Tipps sollen die Lehrkräfte Handlungssicherheit bekommen, um so gut für sich und ihre Gesundheit sorgen zu können.

Inhalte:

• Definition Trauma / Traumaformel
• der Prozess psychischer Traumatisierung
• Trauma-Typen
• neurobiologische Grundlagen
• Traumafolgestörungen
• das traumatisierte Kind
• die Grundhaltung
• Möglichkeiten und Grenzen im Schulalltag
• die Schule als sicheren Ort gestalten
• Selbstfürsorge

Mit dabei:
Ursula Oetz
Sonderschulrektorin, Traumapädagogin und traumazentrierte Fachberaterin

Silke Fortkamp
Grundschullehrerin, Montessoripädagogin, Traumapädagogin und traumazentrierte Fachberaterin

Seminargebühr:
188,00 € inkl. Mittagessen und Verpflegung.

Bis zum 01.04.18 können Sie kostenfrei von der Veranstaltung zurücktreten. Danach ist der gesamte Betrag fällig, da im Hotel anschl. keine Stornierung möglich ist.

Zielgruppe: für alle Schulformen, ausgenommen Berufsschule, geeignet.

Da die TN-Zahl begrenzt ist, bitten wir um frühzeitige Anmeldung!

Termin:
Do., 31.05.2108
9.00 bis 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hotel "Van der Valk"
Markt 4, GPS: Jakobistraße
31134 Hildesheim
hildesheim@valk.com
https://hildesheim.vandervalk.de

Zielsetzung
Gestaltung eines traumasensiblen Unterrichtes
Schulform

beliebig

Veranstalter
Institut fuer NLP & Coaching i
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln