Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

SZENISCHES SCHREIBEN - SZENISCHES ERPROBEN
Nr.
TuT18.15.01
Dauer
14 UStd.
In Zusammenarbeit mit
Hans Zimmer
Rhythmus
einmalig
Anfang
11.01.2019 , 19:30 Uhr
Ende
13.01.2019 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
8
min. Teilnehmer
18
Kosten
160,00
Adressaten
Für Spiel- und Theaterbegeisterte mit Vorerfahrung. Darüber hinaus ist sie gedacht für Menschen, die in ihren pädagogischen Arbeitsfeldern mit den Mitteln des Theaterspiels arbeiten wollen.
Beschreibung
Die unterschiedlichsten Wege führen zum Stück ... oder Stückchen:
Das Erstellen und Erproben des szenischen Textes steht im Mittelpunkt der Arbeit, den Weg dorthin finden wir spielerisch. Runderzählungen setzen die Fantasie frei. Gemeinsames Erfinden von Geschichten lockert auf und stimmt ein.
Dieses Seminar findet im Rahmen von
T i B - der theaterpädagogischen Fortbildung statt.
Es ist aber offen für alle am Thema Interessierte.
Zielsetzung
Die Szene entsteht nicht auf der Bühne im spontanen Spiel, sondern auf dem Papier. Die Improvisation findet im Kopf des Schreibenden statt.
Schulform

beliebig

Veranstalter
TuT - Schule für Tanz, Clown und Theater i
verantwortlich

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln