Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Werte und Normen III für den Sekundarbereich I: Fragen nach der Wirklichkeit und nach Religionen und Weltanschauungen
Nr.
KPAP.HÖB 18-512
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
06.03.2018 , 10:00 Uhr
Ende
07.03.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
25.02.2018
Kosten
135,00 Euro pauschal
Beschreibung
Im Seminar werden wir uns mit den Themen „Erkenntnis“ und „Glaube“ auseinandersetzen.

Beim Seminar handelt es sich um den letzten Teil einer dreiteiligen Fortbildung zu den inhaltsbezogenen Kompetenzbereichen des Kerncurriculums. Im Mittelpunkt der ersten zwei Fortbildungseinheiten
standen die Beschäftigung mit erstens Fragen nach dem Ich und Fragen nach der Zukunft und zweitens Fragen nach dem guten Handeln (Moral und Ethik).

In dieser letzten Fortbildungseinheit kreist sich am ersten Tag alles um die Frage, inwiefern im Bereich der theoretischen Philosophie a priori die Bedingungen der Möglichkeit von Erkenntnis gegeben sein können. Wodurch unterscheidet sich „die Wirklichkeit“ von „der Wahrheit“? Gibt es so etwas wie „die Wahrheit an sich“ überhaupt und anhand welcher
Kriterien ließe sie sich erkennen? Ausgehend von den erkenntnistheoretischen Erörterungen und Reflexionen am ersten Tag vergleichen wir am zweiten Tag die Erklärungsansätze konkurrierender
Religionen und Weltanschauungen und differenzieren zwischen „Erkenntnis“ und „Glaube“. Was macht „den Glauben“ aus?

Das Ziel des Seminars ist, Urteilsfähigkeit über Werte und Normen auszubilden und didaktische Kompetenzen zu vermitteln. Es werden anregende Unterrichtskonzepte und -ideen vorgestellt und konkrete Beispiele für den Unterricht präsentiert.
Zielsetzung
Das Ziel des Seminars ist, Urteilsfähigkeit über Werte und Normen auszubilden und didaktische Kompetenzen zu vermitteln. Es werden anregende Unterrichtskonzepte und -ideen vorgestellt und konkrete Beispiele für den Unterricht präsentiert.
Schulform

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I

Veranstalter
Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emslandi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln