Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

MindMatters – Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln
Nr.
KLG.0818.006
Dauer
3 Tagesveranstaltungen
Anfang
19.02.2018 , 10:00 Uhr
Ende
04.06.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
11.02.2018
max. Teilnehmer
18
min. Teilnehmer
14
Kosten
kostenlos
Adressaten
Tandems aus Schulen: Je ein/e, Schulleiterin/ Schulleiter und eine Lehrkraft bzw. ein/e Sozialarbeiterin /Sozialarbeiter Jeder Teilnehmer muss sich separat anmelden.
Beschreibung
Bei dieser Fortbildung handelt es sich um neue Fortbildungsformate, die von erfahrenen Fortbildnerinnen und Fortbildnern der Leuphana Universität entwickelt wurden. Wir bitten Sie, sich für diese Veranstaltung im Schulteam (mindestens zwei Lehrkräfte je Schule) anzumelden.

Die Bedeutung der psychischen Gesundheit für die Schule wird vielfach noch unterschätzt. Sie ist aber ein wichtiger Treiber von guter Bildung und von guter Arbeit des pädagogischen Personals in der Schule.

Hier setzt das Programm MindMatters an. Es ist ein universelles Gesundheitsförderungsprogramm.
Es hilft Schulen dabei, die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften zu fördern und damit einen Beitrag zur Verbesserung der Unterrichts- und Schulqualität zu leisten.

MindMatters basiert auf dem Konzept der guten gesunden Schule. Das Programm stammt ursprünglich aus Australien und wurde in einer Modellprojekt-Phase an deutsche Schulen angepasst.

Die Evaluationsergebnisse belegen positive Effekte durch das Programm. MindMatters gilt als ein umfassendes und wirksames Präventions- und Gesundheitsförderungsprogramm zur Förderung der psychischen Gesundheit an Schulen.

Die dreitägige Fortbildung über einen Zeitraum von mehr als 3 Monaten gliedert sich folgendermaßen:

1. Tag (19.02.2018): Die TeilnehmerInnen der Fortbildung beschäftigen sich mit der psychischen Gesundheit und ihrer Bedeutung in Schule und Unterricht. Sie lernen die Module des Programms genauer kennen und erproben die Arbeitsweise des Programms

2. Tag (20.02.2018): Weitere vertiefende Arbeit mit den Modulen, Einbettung in den Kontext der guten gesunden Schule. Planung erster Umsetzungsschritte in der eigenen Schule

3. Tag (04.06.2018): Reflexion der 3-4monatigen Erfahrungen mit MindMatters in der eigenen Schule. Austausch mit den Erfahrungen der anderen Schulen, Bestimmung von Unterstützungsbedarfen durch das Programmzentrum am ZAG etc.

Zur Vorbereitung der Fortbildung bekommen die TeilnehmerInnen rechtzeitig Materialien an die Hand. Zusätzlich erhalten sie einige Reflexionsfragen, die einen leichteren Einstieg in das Thema ermöglichen sollen.

Nach der Fortbildung besteht die Möglichkeit, dass die Schulen sich an der entstehenden „MindMatters Community“ beteiligen. Dort können sie mit allen anderen Schulen, die sich schon an MindMatters beteiligen, Erfahrungen austauschen, sich Anregungen holen oder gemeinsam Ideen verwirklichen, wie die Förderung guter Schulen mit psychischer Gesundheit gelingen kann.

Information: http://www.mindmatters-schule.de/

Wenn möglich, melden Sie sich bitte als Tandem aus Ihrer Schule an: Je ein/e, Schulleiterin/ Schulleiter und eine Lehrkraft bzw. ein/e Sozialarbeiterin /Sozialarbeiter. Bitte einzeln über die VeDaB anmelden.
Einzelanmeldungen sind aber auch möglich!

Bitte beachten Sie, dass die Fortbildung keine Übernachtung beinhaltet. Auf Anfrage geben wir Ihnen gern Übernachtungsmöglichkeiten in Lüneburg auf.



Referent:
Prof. Dr. Peter Paulus, Leiter des Forschungszentrums „Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften“ (ZAG) der Leuphana Universität


WICHTIGE HINWEISE:
Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.
Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg (KLG)“ akzeptieren.
Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein kostenloser Rücktritt ist bis zum Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung (KLG): komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung (KLG) per E-Mail mitzuteilen.

Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf


Schlagworte: psychische Gesundheit, MindMatters, Mind Matters, gesunde Schule, Schulentwicklung, Gesundheit,
Zielsetzung
Die TeilnehmerInnen erfahren, welche Bedeutung der psychischen Gesundheit als einer Ressource für das Lernen und für die Bildung der Schülerinnen und Schüler sowie der eigenen beruflichen Tätigkeit zukommt. Sie erlangen vertiefte Kenntnisse zum Thema Bildung und Gesundheit sowie zur Epidemiologie der psychischen Gesundheit.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburg i
Veranstaltungsteam
Prof. Dr. Peter Paulus (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln