Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Das gelebte Medienbildungskonzept
Nr.
NM.MZO.2017.08.30.FD
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
30.08.2017 , 15:00 Uhr
Ende
30.08.2017 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
26.08.2017
max. Teilnehmer
16
min. Teilnehmer
5
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Im Dezember 2016 hat die KMK-Konferenz einen Beschluss zur "Bildung in der digitalen Welt" gefasst. In dem von ihr veröffentlichten Strategiepapier heißt es u.a.: "Die Länder verpflichten sich dazu, dafür Sorge zu tragen, dass alle Schülerinnen und Schüler, die zum Schuljahr 2018/2019 in die Grundschule eingeschult werden oder in die Sek I eintreten, bis zum Ende der Pflichtschulzeit die in diesem Rahmen formulierten [Medien-]Kompetenzen erwerben können" (KMK 2016, S. 18; Ergänzung: B. F.). Die Medienkompetenzen müssen in einem Medienbildungskonzept festgeschrieben und im Unterricht "gelebt" werden.
In der Veranstaltung erfahren Sie, was es heißt, ein Medienbildungskonzept zu entwickeln. Sie lernen Chancen und Herausforderungen eines solchen Prozesses kennen und erhalten Informationen zu möglichen Unterstützungsangeboten bei der Entwicklung und Umsetzung des schulischen Medienbildungskonzepts.

Ein Angebot des Netzwerks Medienberatung, RKSW
Schulform

beliebig

Veranstalter
Medienzentrum Osnabrück i
verantwortlich

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln