Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Herausfordernde Elterngespräche auf systemisch-lösungsorientierte Art konstruktiv und entlastend führen
Nr.
KOL.1808.009
Dauer
Mo., 19.02.2018 und Mo., 26.02.2018, jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr
Anfang
19.02.2018 , 00:00 Uhr
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
19.01.2018
Kosten
55,00 Euro (inkl. Getränke)
Beschreibung
Elterngespräche zu führen gehört zum beruflichen Alltag von LehrerInnen – denn Sie sind ja der schulisch erste Kontaktpartner, wenn es für die Eltern um Informationen zum Leistungsstand, Fragen zum Arbeitsverhalten, Sorgen oder Ängste rund um „ihr“ Kind geht.

Viele dieser Gespräche verlaufen reibungslos. Manche dieser Gespräche aber stellen uns vor große Herausforderungen - weil Eltern höchst emotional reagieren können, wenig zugänglich sind oder unverschämte Forderungen an uns Lehrkräfte stellen. Verschärft stellt sich diese Situation meist nochmals für BerufseinsteigerInnen dar, denen in derartigen Gesprächen zum Teil die nötigen Kompetenzen abgesprochen werden.

In diesem workshopartig angelegten Seminar erarbeiten und vertiefen Sie in praxisnahen Übungen anhand eigener realistischer Fallbeispiele eine strukturierte, beziehungsfördernde, deeskalierende und lösungsorientierte Gesprächsführung in schulischen Gesprächssituationen, indem Sie u.a. üben, Kritik wertschätzend und deeskalierend zu äußern, Lösungswege in Gesprächen zu entwickeln und mit schwierigen unvorhergesehenen Situationen wie elterlichem Widerstand flexibler umzugehen.

Sie erweitern durch Erprobung verschiedener Kommunikationsstrategien in (Klein)Gruppen Ihre Handlungsoptionen in herausfordernden Eltern- gesprächen und gewinnen so mehr Sicherheit und
Ruhe in Ihrer Gesprächsführung.

Dabei kann ein besonderer Schwerpunkt dieser Fortbildung auf dem Umgang mit besonders schwierigen Elterngesprächen liegen. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihren individuellen Kommunikationsstil in Eltern-gesprächen zu entwickeln und in Ihren beruflichen Alltag zu integrieren. Auf Wunsch kann mit Videoaufnahmen gearbeitet werden.

Seminarinhalte

  • Austausch über Erfahrungen und Erwartungshaltungen
  • Sytemische Grundsituation eines Elterngesprächs
  • (Innere) Vorbereitung auf Elterngespräche: die eigene Haltung reflektieren
  • dem Gespräch Struktur geben
  • Beziehungsfördernd kommunizieren
  • Gesprächsstörer vermeiden
  • Systemisch-Lösungsorientiert fragen
  • Umgang mit Widerstand
  • Simulation von eigenen Fallbeispielen

Schulform

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Kristian Seewald (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln