Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Effektiver unterrichten mit Klassenraummanagement
Nr.
KOL.1809.003
Dauer
Do., 01.03.2018 und Do., 08.03.2018, jeweils von 14:30 bis 18:00 Uhr
Anfang
01.03.2018 , 14:30 Uhr
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
14
Kosten
55,00 Euro (inkl. Getränke)
Beschreibung
Was für Manager die Abteilung, ist für Lehrkräfte ihre Klasse. Wie eine Abteilung muss die LehrerIn ihre Klasse managen – effektiv und möglichst ressourcenschonend. Mit Hilfe (nonverbaler) Führungs-techniken und Klassenraummanagement kann eine Klasse bedeutend leichter und nachhaltiger als mit Nur verbalen Kommunikationsmethoden geführt werden.



Effektives Klassenraummanagement fördert das Lernen, das soziale Miteinander – und es reduziert Unterrichtsstörungen.



Der Lehrer und NLP-Experte Michael Grinder aus den USA hat dies bereits in den 70er Jahren in Studien erforscht und aus deren Ergebnissen ein Classroom-Management-programm entwickelt, das präventiv gegen Unterrichtsstörungen wirkt, das Klima in der Klasse positiv beeinflusst, die Beziehung zu den SchülerInnen fördert und die Ressourcen der Lehrkraft schont.



Neben Theorieanteilen und Selbstreflexionsphasen stehen in dieser Veranstaltung für alle Schulstufen praktische und im Unterricht einsetzbare Übungen/Simulationen zur Erprobung der Management-Techniken im Vordergrund. Optional besteht die Möglichkeit zur Bearbeitung von Teilnehmer-Fallbeispielen auf Video.



Seminarinhalte:
  • Theorie: Wie wir kommunizieren

  • Führungsstile und Autorität

  • Wie stelle ich Beziehung zu SchülerInnen her

  • Bedeutung der Körpersprache für die Kommunikation

  • Herkunft und Ziele des (nonverbalen Klassenraum-managements)

  • Nonverbale Mikromuster

  • Rapport, Pacing und Leading

  • Mikromuster Gestik

  • Mikromuster Visualisierung

  • Mikromuster Hand-Auge-Visualisierung

  • Die Aufmerksamkeit der Klasse gewinnen

  • Die Klasse beruhigen – und disziplinieren

  • Techniken der eigenen emotionalen Selbststeuerung

  • Wertschätzendes Feedback geben

  • Umgang mit Regeln und Konsequenzen

  • Präventiver und intervenierender Umgang mit Unterrichtsstörungen

  • Unterrichtsprozesse standardisieren (im Kollegium)
Schulform

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Kristian Seewald
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln