Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Unterricht im Berufsbildungsbereich der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
Nr.
18.16.06
Dauer
3 Tage
Anfang
16.04.2018 , 10:00 Uhr
Ende
18.04.2018 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
01.02.2018
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
20
Kosten
310,00 Euro inkl. Übernachtung/Verpflegung, exkl. Reisekosten; 210,00 Euro inkl. Verpflegung, exkl. Reisekosten
Adressaten
Lehrkräfte aus Berufsbildenden Schulen, die im Berufsbildungsbereich der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen unterrichten.
Beschreibung
Fortbildung für Lehrkräfte aus Berufsbildenden Schulen, die im Berufsbildungsbereich der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen unterrichten (WfbM).
Geplante Themen:
- Berichte und Austausch über die Alltagsarbeit vor Ort in den Werkstätten
- Unterricht in der WfbM Vitus Meppen BBB/LMB mit psychisch erkrankten Erwachsenen
- Besichtigung des Landesbildungszentrums für Blinde
- Leichte Sprache
- Einsatz von Tablets und App`s im Unterricht mit behinderten Menschen.

- Schulrechtlicher Rahmen und Zeugnisse in der WfbM

Die Exkursion findet in Fahrgemeinschaften und auf eigene Kosten statt.

Die Teilnehmenden werden gebeten:
- einen Laptop und Speicherstick mitzubringen, die nicht über das NLQ versichert sind.
- Ideen und Arbeitsmaterialien mitzubringen, um sie im Plenum vorzustellen.
Zielsetzung
Weiterentwicklung und Verbesserung des Berufsschulunterrichtes im Berufsbildungsbereich der WfbM durch Austausch, Information und Reflexion des eigenen Unterrichtes
Schulform

Berufsbildende Schulen

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Michael Camin
Almut Doberstein
Anne Grundmann-Faber
Hermann Holt (Leitung)
Markus Keuneke
Werner Robben
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln