Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Mathematik: Alles im Fluss - Netzwerkflussalgorithmen und ihre Anwendungen
Nr.:
KBS738138
Dauer:
1 Tag
Anfang:
20.09.2017 , 09:30 Uhr
Ende:
20.09.2017 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss:
13.09.2017
max. Teiln.:
100
min. Teiln.:
20
Kosten:
25,00 EUR
Adressaten:
Lehrkräfte für Mathematik an KGS, IGS, Gymnasien und beruflichem Gymnasium
Beschreibung
Anmeldeschluss 28.08.2017 verlängert bis 13.09.2017

In der Fortbildung sollen Netzwerkalgorithmen und Themen der Statistik behandelt werden:

Netzwerkflussoptimierung in Theorie und Praxis
Wie komme ich am schnellsten von Hamburg nach Clausthal?
Wie müssen Fluchtwege angelegt werden, damit Sportstätten bei einer Bombendrohung schnell evakuiert werden können?
Wie lassen sich auf einer Dating-Webseite möglichst viele Paare bilden?
Diese und viele andere praktische Optimierungsprobleme lassen sich als klassische Netzwerkflussprobleme formulieren, die sich mit mathematischen Methoden elegant lösen lassen.
An diesem Tag werden wir viele solcher Probleme als Netzwerkflussprobleme modellieren und die Verfahren kennenlernen, mit denen man sie lösen kann. Dabei werden wir einige erstaunliche Resultate entdecken und schließlich werden wir sehen, wie man auch sehr große Netzwerkflussprobleme mit dem frei verfügbaren Softwarepackage NetworkX lösen kann.
Referent: Prof. Dr. Stephan Westphal, TU Clausthal, Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research

Intuitive Datenanalyse mit Hilfe von Entscheidungsbäumen
Entscheidungsbäume (Decision Trees) bieten eine Möglichkeit auf intuitive Weise und ohne restriktive Annahmen Wirkungszusammenhänge zwischen (potentiellen) Einflussgrößen und Response-Variablen zu analysieren und Daten-getrieben Entscheidungen zu fällen. Für den Anfang sind dabei weder tiefere Einblicke in die Wahrscheinlichkeitstheorie noch spezielle andere Kenntnisse höherer Mathematik oder Informatik notwendig. Entscheidungsbäume eignen sich daher auch hervorragend als Einstieg in Maschinelles Lernen und Data Analytics. Im Rahmen des Workshops wird eine anwendungsorientierte Einführung gegeben.
Referent: Prof Dr. Jan Gertheiss, TU Clausthal, Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research

Statistik verstehen
Warum gilt Statistik allgemein als »schwierig«?
Der Vortrag versucht, Antworten zu geben und zeigt Wege auf, wie man durch Förderung von Grundvorstellungen auch in heterogenen Klassen unnötige Stolpersteine überwindet. Authentische Beispiele spielen eine ebenso zentrale Rolle wie händische und digitale Simulationen zur Unterstützung der Begriffsbildung.
Der Experimentalvortrag ist für Lehrerinnen und Lehrer beider Sekundarstufen geeignet. Statistische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Referent: Dr. Wolfgang Riemer, Köln
Weitere Informationen: http://www.riemer-koeln.de


Die Teilnahmekosten in Höhe von 25€ werden der Schule in Rechnung gestellt. Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 – SVBl. 2008, S. 7).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Zielsetzung
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung TU Braunschweig
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Henning Behnke (Leitung)
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln