Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Berufsbereich Chemie, Physik, Biologie (CCK, CCL, CWP) – Abgleich des Berufsschulunterrichts mit der betrieblichen Wirklichkeit
Nr.
17.38.23
Dauer
3 Tage
In Zusammenarbeit mit
KME AG Osnabrück, Huntsman Germany Osnabrück, BASF Polyurethanes GmbH Lemförde
Anfang
19.09.2017 , 10:00 Uhr
Ende
21.09.2017 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
04.08.2017
max. Teilnehmer
18
min. Teilnehmer
14
Kosten
215,00 Euro inkl. Verpflegung/Übernachtung, exkl. Reisekosten; 55,00 Euro inkl. Verpflegung, exkl. Reisekosten
Adressaten
Lehrkräfte, die im Fachunterricht bei Berufsschulklassen des Berufsbereichs Chemie, Physik, Biologie eingesetzt sind.
Beschreibung
Im Fokus steht der Unterricht in Fachklassen CCB, CCK, CCL, CPF sowie CWP. Mit Bezug zu KAM werden neuere Entwicklungen in der betrieblichen Wirklichkeit auf ihre Relevanz für den Berufsschulunterricht geprüft. Inbesondere Aspekte von Smartfactory und Smartlaboratory werden betrachtet. Daneben werden Curricula und LS evaluiert und weiterentwickelt, praktische Anteile untersucht und die Arbeit mit Gefahrstoffen an die aktuelle Rechtslage angepasst. Die Arbeit wird nach Berufsgruppen differenziert. Die Ergebnisse werden auf der Online-Materialien-Website veröffentlicht.

Hinweis: Zur Besichtigung der Huntsman Germany GmbH am 19.09.2017 bitte Arme und Beine bedeckende Kleidung tragen. Die Angabe der Schuhgröße für Sicherheitsschuhe ist bei der Meldung zur Veranstaltung erforderlich.

Mitgebrachte elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.
Zielsetzung
Die Teilnehmenden - beobachten bei Betriebsbesichtigungen Fachkräfte bei der betrieblichen Arbeit - analysieren Tätigkeiten und identifizieren typische Problemstellungen - entwickeln und optimieren LS und DJP in Bezug zum KAM - erfassen Tätigkeiten mit Gefahrstoffen in LS und erstellen GBU - stellen die Ergebnisse auf der Online-Plattform zur Verfügung - CWP-Lehrkräfte arbeiten als eigene Gruppen an LS
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufsfachschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Jens Gauer (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln