Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

"Warum gibt es immer einen Klassenclown?" Beleuchtung typischer Rollen, die von Schülerseite eingenommen werden sowie deren Funktion & Handhabung
Nr.
Schlichting012017
Dauer
k.A.
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
10
min. Teilnehmer
4
Kosten
89,00 pro Teilnehmer / Gruppenangebot nach Absprache
Adressaten
Lehrkräfte, Schulleitungen, Pädagogische Mitarbeiter
Beschreibung
Warum nehmen SchülerInnen in ihrer Klasse eine bestimmte oder verschiedene Rollen ein?
Wie kann ich diese Rollen identifizieren?
Inwiefern kann ich mir dieses Wissen zunutze machen, damit für alle Beteiligten ein gutes Lernklima erzielt wird?

Diesen und anderen Fragen soll in dieser Fortbildung nachgegangen werden.

Inhalte - u. a.:

- Funktion von Rollen
(z. B. Reduzierung der Komplexität bei zwischenmenschlichen Interaktionen, Stabilisierung der Gruppe, Identitätsstiftung)

- Psychologische vs. gruppendynamische Rollen

- Vorstellung verschiedener typischer Rollen in einer
Schulklasse:
- Was ist deren Aufgabe?
- Anhand welcher Merkmale lassen sich die
verschiedenen Rollen identifizieren?
- Welche Umgangsstrategien mit den einzelnen
Rollen gibt es für Lehrkräfte?


Konkrete Beispiele aus der Praxis dienen der Veranschaulichung.

Angedachte Dauer: 4 Zeitstunden
Zielsetzung
Ziel ist es, ein tieferes Verständnis für die Hintergründe und Zweckdienlichkeiten verschiedener Rollen in Schulklassen zu entwickeln, um dieses Wissen für die Gestaltung des Unterrichts nutzen zu können.
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Schlichting Michaelai
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln