Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Beschweren erwünscht
Nr.
BRÜCKENSCHLAG e.V.16.50.04
Dauer
k.A.
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Ein gutes und vertrauensvolles Zusammenspiel mit Kindern und Eltern basiert auf einer positiven Beschwerdekultur. „Beschweren ist erlaubt und wird ernst genommen“, dieses Signal sollte ankommen - bei Kindern, Eltern, MitarbeiterInnen.

Beschwerden erreichen uns oft auf unangenehme Weise. Trotzdem: Die oft nicht leicht verdaulichen Äußerungen beinhalten hintergründig häufig Impulse zu Verbesserungen, für die tägliche Arbeit und für die Beziehung zum/r Beschwerdeführenden.

Auch gilt: Menschen, die ihre Beschwerde in der Einrichtung nicht gut loswerden können (und sich vor dem Hintergrund vielleicht auch gar nicht äußern), schaden u.U. massiv durch die Verbreitung ihres Ärgers im Außen.

Inhalte :
•Eigene Positiv- und Negativerfahrungen im Umgang mit Beschwerden
•Leitlinien eines kompetenten Umgangs mit Beschwerden
•Beschwerdegespräche sicher führen
•Hilfreiche Strukturen und Instrumente
o Beschwerdewege u.-kette
o Nutzen von Formularen, Dokumentation, Befragungen
•Einer Beschwerde nicht abhelfen – wie kann das gut gelingen?
•Feedbackkultur als konsequente Weiterführung von Beschwer-demanagement
Schulform

beliebig

Veranstalter
Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.i
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln