Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abrufangebot: Konfessionell-kooperativen Religionsunterricht inhaltlich gestalten - aber wie?
Nr.
KAUR.800.A23
Dauer
k.A.
In Zusammenarbeit mit
Arbeitsstelle für Religionspädagogik Ostfriesland, Aurich
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
nach Absprache
Beschreibung
Nach der Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichtes an vielen Schulen stellt sich für die Religionslehrkräfte oft die Frage: „Werde ich den evangelischen bzw. katholischen Schülerinnen und Schülern mit meinem Unterricht gerecht?“ „Weiß ich genug über die andere Konfession, um Besonderheiten und Unterschiede vermitteln zu können?“ „Welche Didaktik und Methodik liegt dem konfessionell-kooperativen Religionsunterricht zugrunde?“

Die Fachberatung der Landesschulbehörde bietet deshalb ein Abrufangebot für Fachkonferenzen zu folgenden Themen:
Grundschule: „Verantwortung zeigen als Zeichen der Nächstenliebe“ – Wie kann das Thema „Heilige“ in konfessionell gemischten Gruppen thematisiert und erarbeitet werden?

Sekundarstufe I: „Beten wir nicht alle gleich?“ – Gibt es beim Beten Unterschiede aus katholischer und evangelischer Perspektive?

Wir laden Sie ein, sich mit Ihrer Fachkonferenz mit evangelischen und katholischen Unterschieden und Gemeinsamkeiten zu einem Thema auseinanderzusetzen – unter Berücksichtigung der didaktisch-methodischen Besonderheiten und der theologischen Aspekte. Am Ende der Veranstaltung sollen Bausteine entstehen, die Sie in Ihrer Schule einsetzen können.

Sollten Sie Interesse haben, dieses Angebot anzufordern, wenden Sie sich bitte an die ARO. Dies dient der ersten Kontaktaufnahme. Bitte melden Sie Ihren Fortbildungswunsch auch offiziell über das Online-Portal “Beratung & Unterstützung“ (landesschulbehörde-niedersachsen.de) an.
Schulform

Grundschule,

Hauptschule,

Oberschule Sek I,

Realschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Hans-Dieter Eschen (Leitung)
Bettina Jansen (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln