Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abrufangebot: Schulisches Handeln im Todesfall
Nr.
KAUR.800.A09
Dauer
k.A.
In Zusammenarbeit mit
Arbeitsstelle für evangelische Religionspädagogik Ostfriesland (ARO)
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
nach Absprache
Beschreibung
Wenn ein Schüler, eine Schülerin oder eine Lehrkraft stirbt, ist die Betroffenheit groß. Wie können Schule als Institution und Lehrkräfte auf solch einen Ernstfall sinnvoll und hilfreich reagieren? Woran muss gedacht werden? Wie ist solch eine schwere Situation auszuhalten? Wie sollte mit der Klasse umgegangen werden? Wie ist Hilfe und Entlastung möglich?
In diesem Abrufangebot soll die Bedeutung eines schuleigenen Notfallplanes, eines Krisenteams, die das schulische Vorgehen regeln, ein Notfallkoffer und Rituale bei Todesfällen vorgestellt werden.
Ich komme gerne zu Ihnen in die Schule und erarbeite mit Ihnen an einem Tag oder Nachmittag dieses wichtige Thema. Sollten Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an die ARO zur ersten Kontaktaufnahme (Tel.: 04941 96860, E-Mail: aro-aurich[at]t-online.de, www.aro-aurich.de).

Termin und Ort nach Vereinbarung
Ina Schulz, Schulpastorin und Beauftragte für Kirche und Schule im Sprengel Ostfriesland-Ems
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Ina Schulz (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln