Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abrufangebot: Starke Stimme – erfolgreich im Beruf
Nr.
KAUR.900.A05
Dauer
k.A.
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
nach Absprache
Beschreibung
Erfolgreicher Unterricht hängt u. a. auch davon ab, wie eine Lehrkraft mit ihrem "Berufswerkzeug" Stimme umgeht. Raumakustik, Lärm sowie hoher zeitlicher und ungünstiger Stimmeinsatz können Belastungsfaktoren darstellen.
Umso wichtiger ist ein ökonomischer Umgang mit der eigenen Stimme, um Stimmstörungen zu vermelden und das "Berufswerkzeug" gesund zu erhalten. Um den speziellen Bedürfnissen der Lehrkräfte gerecht zu werden, wurde im Auftrage des niedersächsischen Kultusministeriums erstmalig ein spezielles Curriculum für Stimmseminare entwickelt.
Logopäden sowie Atem-, Stimm- und Sprechtherapeuten wurden für die Durchführung der Seminare qualifiziert und zertifiziert, um einen landesweit einheitlichen Qualitätsstandard zu gewährleisten.
Das Seminarangebot (zwei Tagesveranstaltungen) beinhaltet die Analyse des Sprechverhaltens in konkreten Sprechsituationen, vermittelt die Praxis der Stimmtechnik und bietet ein individuelles Coaching für die Stimme im Berufsalltag. Neben einer objektiven Stimmanalyse und der Vermittlung von anatomischen und funktionalen Grundkenntnissen der Stimmbildung beinhaltet das Seminar einen wesentlichen Zeitanteil für individuelles Stimmtraining, Beratung und "Training on the job".

Ort und Zeitrahmen nach Absprache
Johanna Campen, B. Sc. Logopädie, NLQ-qualifizierte Stimmcoachin

Möchten Sie dieses Angebot als SchiLF buchen wenden Sie sich bitte an:
Gabriele Kleen, Tel. 04941 179987, E-Mail: kleen@ostfriesischelandschaft.de.
Für eine Einzelanmeldung nutzen Sie bitte die Online-Meldefunktion (s.u.).


Zielsetzung
- Prävention von Stimmstörungen bei Lehrkräften - Wissen zu Stimmfunktion und Stimmökonomie - Umsatzmöglichkeiten der Inhalte im Unterricht
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln