Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abrufangebot: Kindeswohlgefährdung im schulischen Kontext
Nr.
KAUR.800.A01
Dauer
k.A.
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
nach Absprache
Beschreibung
Im Kinderschutz wird die Bedeutung von Schule als "“soziales Sichtfenster“ häufig unterschätzt. Damit das Jugendamt dem Schutzauftrag gerecht werden kann, sind einige Vorleistungen der meldenden Einrichtung hilfreich und nötig.
Diese Fortbildung befasst sich mit dem Ablauf eines Handlungsschemas nach Kenntnisnahme einer Kindeswohlgefährdung, sowie der Hinzunahme einer „Insoweit erfahrenen Fachkraft“ = Kinderschutzfachkraft. Unter Einbezug authentischer Fallbesprechungen werden gewichtige Anhaltspunkte einer Kindeswohlgefährdung diskutiert. Auch aktuelle Fälle können anonymisiert besprochen werden.

Ort und Zeitrahmen nach Absprache
Almut Hippen, Beratungslehrerin, Kinderschutzfachkraft

Möchten Sie dieses Angebot als SchiLF buchen wenden Sie sich bitte an:
Gabriele Kleen, Tel. 04941 179987, E-Mail: kleen@ostfriesischelandschaft.de.
Für eine Einzelanmeldung nutzen Sie bitte die Online-Meldefunktion (s.u.).

Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln