Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abrufangebot: Geschäftsprozessmanagement als selbstorganisierter Unterricht mit kostenfreier Software ohne Installationsbedarf
Nr.
KAUR.900.A20
Dauer
k.A.
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
nach Absprache
Beschreibung
Spätestens mit der Neugestaltung der Büroberufe ist die Modellierung als fester Bestandteil in den kaufmännischen Berufen angekommen. Schüler*innen sollen befähigt werden, Abläufe zu erfassen, zu dokumentieren, zu bewerten und letztendlich begründet und nachhaltig zu optimieren.

Ausgehend von diesen Anforderungen greift die Fortbildung die Themenbereiche:
- Geschäftsprozessmodellierung
- Geschäftsprozessoptimierung und
- Geschäftsprozesskostenrechnung
auf.

Dabei werden die Teilnehmer*innen sorgsam in die ARIS-Methodik zur Modellierung von Modellen eingeführt. Auf das Problem vieler Schulen, eine geeignete Software einzusetzen, wird speziell eingegangen. Zum Einsatz kommt eine kostenfreie Software, die auf allen gängigen Betriebssystemen lauffähig ist und keinen Installationsbedarf in der Schule verursacht.

Didaktisch-methodisch wird eine Lehrskript verwendet, das auf die Bedürfnisse der Schüler*innen eingeht.

Referent:
Knut Harms, BBS Haarentor in Oldenburg; ehrenamtlicher Leiter des Projekts aris@school; Autor zum Thema Projektmanagement und Prozessmanagement

Möchten Sie dieses Angebot als SchiLF buchen wenden Sie sich bitte an:
Gabriele Kleen, Tel. 04941 179987, E-Mail: kleen@ostfriesischelandschaft.de.
Für eine Einzelanmeldung nutzen Sie bitte die Online-Meldefunktion (s.u.).
Zielsetzung
Lernziele: Die Teilnehmer*innen sollen Methodensicherheit für die in den RRL der Kaufleute für Büromanagement und der IT-Berufe geforderten Modelltypen "Wertschöpfungskettendiagramm" und "Ereignisgesteuertes Prozesskettendiagramm" erlangen. Zur Darstellung und Auswertung der erstellten Modelle können die Teilnehmer*innen mit der Modellierungssoftware Prozessmodelle erfassen. Optimierungsansätze können bewertet und Prozesskennzahlen überprüft werden
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dipl. Hdl, Knut Harms (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln