Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Potenziale entdecken, Lernentwicklung begleiten
Nr.
KOL.A168
Dauer
nach Vereinbarung
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
24
min. Teilnehmer
14
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Untersuchungen haben eindeutig gezeigt, dass der Lernerfolg von SchülerInnen wesentlich von der Diagnose- und Beurteilungskompetenz der LehrerInnen abhängt.
Um die Unterrichtsinhalte und -angebote an die Lernausgangslagen von SchülerInnen möglichst genau anzupassen, muss die tägliche Unterrichtsroutine zum methodisch bewussten Diagnoseprozess weiterentwickelt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte (je nach Wunsch der Schule):
  • aktuelle und alltagstaugliche Diagnose- und Testverfahren zur Lern- und Leistungsdi¬agnose als Grundlage für Fördermaßnahmen

  • praxiserprobte Diagnose- und Beobachtungsbögen zum unmittelbaren Einsatz im Unterricht

  • Selbstdarstellungen und Selbsteinschätzungen der SchülerInnen, in individuellen Lernportfolios dokumentiert

  • Diagnose- und Beobachtungsbögen für die Unterrichtspraxis, den Lernprozess begleitend

Wir möchten diese tägliche Routine zu einem bewussten, methodisch kontrollierten und transparenten Prozess weiterentwickeln, der mittelfristig zur Entlastung und größeren beruflichen Zufriedenheit der PädagogInnen führt.

Bei diesem Kurs handelt es sich um eine Abrufveranstaltung, die nur als schulinterne Fortbildung gebucht werden kann. Sollten Sie Interesse an einer schulinternen Fortbildung haben, so senden Sie uns gerne eine Mail an: ofz@uni-oldenburg.de
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Liane Paradies
Franz Wester
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln