Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kooperatives Lernen erfolgreich gestalten - aber bitte ohne T.E.A.M.-Effekt
Nr.
KOL.A159
Dauer
nach Vereinbarung
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Kooperatives Lernen bedeutet, dass sich Lernende gegenseitig bei der Arbeit unterstützen und gemeinsam zu Ergebnissen gelangen.

In traditionellen Gruppenarbeitsphasen tritt jedoch häufig der TEAM-Effekt auf: Toll, Ein Anderer Macht`s. Ein individuelles Lernen und kooperatives Arbeiten findet nicht statt. Woran liegt das? Dies aufzuzeigen ist Kern des Seminars.

Um bei den Lernenden kooperatives Lernen zu ermöglichen, erfolgt in Schritt 1 ein Überblick über das Konzept des kooperativen Lernens. In dem Zusammenhang werden die Themen Ergebnissicherung und überfachliche Kompetenzen fördern thematisiert. Im Ergebnis liegt eine Art Prüfliste für kooperative Unterrichtseinheiten vor. Dies wird in Schritt 2 vertieft, indem die Teilnehmenden verschiedene Mikro- und Makromethoden des kooperativen Lernens im Rahmen eines kooperativen Unterrichtssettings erarbeiten und reflektieren.

Dieser Werkzeugkasten bildet die Grundlage, damit die Teilnehmenden in Schritt 3 z. B. kooperative Unterrichtseinheiten konzipieren, relevante überfachliche Kompetenzen identifizieren und eine Schrittfolge zu deren Förderung erstellen, lernwirksame Formen der Ergebnissicherung erstellen, etc.


Bei diesem Kurs handelt es sich um eine Abrufveranstaltung, die nur als schulinterne Fortbildung gebucht werden kann. Sollten Sie Interesse an einer schulinternen Fortbildung haben, so senden Sie uns gerne eine Mail an: ofz@uni-oldenburg.de
Zielsetzung
Die Teilnehmenden …
  • kennen die wesentlichen Gestaltungsmerkmale eines kooperativen Unterrichts
  • kennen kooperative Lernformen
  • wenden kooperative Lernformen an
  • kennen Möglichkeiten zur Individualisierung im Rahmen eines kooperativen Unterrichts
  • konzipieren kooperative Unterrichtseinheiten
  • Schulform

    Berufsbildende Schulen,

    beliebig

    Veranstalter
    Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
    verantwortlich
    Veranstaltungsteam
    Dr. Dietmar Tredop (Leitung)
    Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
    zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln