Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

SchülerInnencoaching - hilfreiche Haltungen und Gesprächstechniken
Nr.
KOL.A147
Dauer
nach Vereinbarung
In Zusammenarbeit mit
Niedersächsisches Kultusministerium
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
16
min. Teilnehmer
14
Kosten
kostenlos
Beschreibung
In den Klassen des Übergangssystems sollen junge Erwachsene den Übergang von den allgemeinbildenden Schulen in eine reguläre Berufsausbildung und Erwerbstätigkeit schaffen. Doch nur wenige Schülerinnen und Schüler schaffen es, einen entsprechenden Schulabschluss nachzuholen bzw. den angestrebten Übergang zu realisieren. Die in diesen Klassen unterrichtenden Lehrkräfte klagen häufig über unaufmerksame, störende, bisweilen aggressive Schüler/innen und Schüler. Hier kann Schüler/innencoaching individuelle Unterstützung und Förderung leisten.

Ich finde am Coaching gut: dass sich die Lehrer Zeit für einen nehmen, dass man das Gefühl hat, Ernst genommen zu werden, dass man sich durch die Vereinbarungen zwingt, seine Ziele zu erreichen, das Coaching hilft mir, mich an Regeln zu halten, das Coaching hilft mir bei der Berufswahl….– solche Äußerungen lesen wir in den Evaluationsbögen zum Coaching unserer Schulen.

Das Coachingkonzept für SchülerInnen basiert auf denselben theoretischen Grundlagen und Prinzipien wie die Kollegiale Beratung und Supervision (KoBeSu). Diese werden in der Veranstaltung kurz dargestellt und durch ein ausführliches pädagogisches Gesprächs- und Zuhörtraining ergänzt. Abschließend stellen wir die organisatorischen Rahmenbedingungen des SchülerInnencoaching vor und bieten Hilfestellung für die Umsetzung an Ihrer Schule an.

Bei diesem Kurs handelt es sich um eine Abrufveranstaltung, die nur als schulinterne Fortbildung gebucht werden kann. Sollten Sie Interesse an einer schulinternen Fortbildung haben, so senden Sie uns gerne eine Mail an: ofz@uni-oldenburg.de
Schulform

Berufsfachschule,

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Wilhelm Bruns (Leitung)
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln