Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abrufangebot: Kindliche Interessen als Ansatzpunkt einer inklusiven Förderung
Nr.
KH.AA.27
Dauer
k.A.
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Dieser Workshop fokussiert die Entwicklung von kindlichen Interessen im Kindergarten und im Übergang zur Schule. Studien belegen die positiven Effekte die kindliche Interessen auf die weitere Entwicklung z.B. im schulischen Bereich ausüben. Individuelle Interessen strukturieren die Kind-Umwelt-Interaktion, dienen als sichere Plattform und geben den Anstoß zur Erkundung neuer Inhalte und Themen – ganz nebenbei lernen diese Kinder eine ganze Reihe sogenannter metakognitiver Fähigkeit. Aktualisiert werden die Interessen häufig auch in einer Gruppe „Gleichgesinnter“ – Stichwort „Peerinteraktion“. Angedeutet werden soll: Interessen besitzen eine hohes Förderpotential und bieten einen hervorragenden Ansatzpunkt zur alltägli-chen Individualisierung.


Inhaltliche Schwerpunkte
Auf der Basis von Fallbeispielen aus der frühkindlichen (Forschungs-)Praxis behandelt der Workshop die Themen Entwicklung, Beobachtung und Förderung von kindlichen Interessen.



-----------------------

Referent: Dr. Michael Lichtblau

-Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Leibniz Universität Hannover (Institut für Sonderpädagogik - Abteilung Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen)

Wenn sie sich für dieses Angebot interessieren, setzen Sie sich bitte mit uns (kurshotline@lehrerbildung.uni-hannover.de) oder der Kursleitung (michael.lichtblau@ifs.uni-hannover.de) in Verbindung.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln